AGF

AGF erweitert die Datenausweisung auf der Website

Frankfurt am Main (ots) - Mehr TV-Daten im neuen Jahr: Die Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) veröffentlicht ab sofort auch tagesaktuelle TV-Nutzungsdaten. So stehen nunmehr die täglichen Hitlisten und zusätzlich die monatlichen Marktanteile über www.agf.de zum Abruf bereit. Für die täglichen Hitlisten werden die Top-3-Sendungen der einzelnen Anbieter jeweils von gestern, vorgestern und vorvorgestern ausgewiesen. Hierfür wurde eine Mindestsendungsdauer von zehn Minuten festgelegt. Die Daten basieren auf vorläufig gewichteten Daten. Darüber hinaus werden ab Februar auch die monatlichen Marktanteile der Sender veröffentlicht, die auf endgültig gewichteten Daten basieren. Angereichert wird die Tabelle mit der durchschnittlichen monatlichen Sehdauer in Minuten für TV Gesamt.

"Mit der Ausweisung von mehr und aktuelleren Daten bauen wir unser kostenloses Informationsangebot auf der Website sukzessive aus und reagieren damit auf das große Interesse des Marktes", erklärt AGF-Vorstandsvorsitzende Karin Hollerbach-Zenz. "Die TV-Nutzungsdaten der AGF stehen für eine hohe methodische Qualität und sind der Standard für die Leistungsbewertung von Bewegtbild-Anbietern."

Zur AGF (www.agf.de)

Die Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) setzt in Deutschland den Standard in der Bewegtbildforschung. Als Gesellschafter verantworten und finanzieren die Sendergruppen ARD, ProSiebenSat.1, Mediengruppe RTL Deutschland sowie ZDF die kontinuierliche Messung der Nutzung von Bewegtbildinhalten auf unterschiedlichsten Endgeräten. Im Rahmen des Joint Industry Committees (JIC) entwickeln die Gesellschafter der AGF im Konsens mit den Marktpartnern aus werbetreibender Industrie und Mediaagenturen ihr Forschungsinstrumentarium kontinuierlich weiter. So können dem Markt - auch unter Einbindung von Lizenzsendern - Leistungswerte als anerkannter Marktstandard zur Verfügung gestellt werden.

Pressekontakt:

Anke Weber 
Leiterin AGF-Geschäftsstelle
Tel. 069 - 95 52 60 0 | Fax: 069 - 95 52 60 60 | E-Mail:
presse@agf.de | www.agf.de

Weitere Meldungen: AGF

Das könnte Sie auch interessieren: