Hochschule Fresenius für Wirtschaft und Medien GmbH

Hochschule Fresenius erweitert Studienangebot im Fachbereich Wirtschaft & Medien: Bachelorstudiengang Business Law startet ab Wintersemester 2014/2015 auch an den Standorten in Hamburg und München

Ein Student der Hochschule Fresenius. Bachelorstudiengang "Business Law" ab Wintersemester 2014/2015 auch in München und Hamburg. Die Hochschule Fresenius erweitert Studienangebot im Fachbereich Wirtschaft & Medien: Bachelorstudiengang Business Law startet ab Wintersemester 2014/2015 auch an den Standorten in Hamburg und München. Weiterer ...

Köln (ots) - Die Hochschule Fresenius bietet Studierenden mit dem Bachelor-Studiengang Business Law (Wirtschaftsrecht), Abschluss LL.B., eine solide Basis für individuelle Berufsziele und bildet zum Rechtsmanager aus. Ab dem Wintersemester 2014/2015 wird der Vollzeitstudiengang nun auch an den Standorten der Hochschule Fresenius in Hamburg und München angeboten.

In sechs Semestern erlernen die angehenden Wirtschaftsrechtler wertvolle Kenntnisse, Methoden und Zusammenhänge unter anderem im Vertrags-, Handels- und Gesellschaftsrecht sowie etwa im Verfassungsrecht. Auch Europarecht, Wettbewerbs-, Insolvenz- und Arbeitsrecht stehen während des Studiums auf dem Programm. Inhalte aus den Gebieten Wirtschaftsstrafrecht, Steuerrecht, Kartellrecht, gewerblicher Rechtsschutz, Rechtsmanagement und Urheberrecht sind ebenfalls Bestandteile des FIBAA-akkreditierten Studienganges. Darüber hinaus werden sowohl betriebs- und volkswirtschaftliche Inhalte als auch Schlüsselqualifikationen wie Präsentations- und Projektmanagement vermittelt. Kurse in Wirtschaftsenglisch oder Vorlesungen zum Corporate Social Responsibility runden die wissenschaftliche Ausbildung ab.

Die Hochschule Fresenius bietet in diesem Bachelor-Studiengang zudem die Wahl verschiedener Schwerpunkte an, die den Studierenden eine Spezialisierung in unterschiedlichen Rechtsgebieten, wie beispielsweise im Internationalen Wirtschaftsrecht, M & A Recht, Personalrecht oder im Medienrecht, ermöglicht. Um das Studium individuell zu gestalten, können die angehenden Wirtschaftsrechtler diverse Querwahlmöglichkeiten durch Schwerpunktmodule anderer Bachelor-Studiengänge nutzen.

Über die Hochschule Fresenius

Die Hochschule Fresenius gehört mit fast 10.000 Studierenden und Berufsfachschülern zu den größten und renommiertesten privaten Hochschulen in Deutschland.

1848 als "Chemisches Laboratorium Fresenius" gegründet und seit 1971 als staatlich anerkannte Fachhochschule in privater Trägerschaft zugelassen, unterhält die Hochschule Fresenius heute Standorte in Köln, Hamburg, München, Idstein, Frankfurt am Main und Berlin sowie Studienzentren in Düsseldorf und Zwickau. 2010 erfolgte die institutionelle Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat. In den Fachbereichen Chemie & Biologie, Gesundheit & Soziales, Wirtschaft & Medien sowie Design können hier Ausbildungs-, Studien- und Weiterbildungsangebote wahrgenommen werden. Neben Bachelor- und Masterprogrammen in Vollzeit bieten die vier Fachbereiche mit ihren acht Schools auch berufsbegleitende und ausbildungs-begleitende Studiengänge an. Die Hochschule Fresenius setzt auf eine enge Einheit von Forschung, Lehre und Praxis.

Weitere Infos unter: www.hs-fresenius.de

Pressekontakt:

Melanie Hahn
melanie.hahn@hs-fresenius.de
Mobil: +49 (0) 171 - 359 2590

Melanie Behrendt
melanie.behrendt@hs-fresenius.de
Mobil: +49 (0) 171 - 355 3652

Referentinnen für Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Hochschule Fresenius - Fachbereich Wirtschaft & Medien
Business School - Media School - Psychology School
Im MediaPark 4c - 50670 Köln

www.hs-fresenius.de

Original-Content von: Hochschule Fresenius für Wirtschaft und Medien GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hochschule Fresenius für Wirtschaft und Medien GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: