Freie Wähler Landtagsfraktion Bayern

Hubert Aiwanger (Freie Wähler) zu geforderten Waffenlieferungen an irakische Kurden

München (ots) - Hubert Aiwanger, Vorsitzender der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, äußert sich zum Thema "Forderung nach Waffenlieferungen an irakische Kurden": "Das Chaos und die Flüchtlingsströme in vielen Bürgerkriegsländern, auch im Irak, sind eine Folge davon, dass der Westen bestehende Regierungen gestürzt und die Länder dann sich selbst überlassen hat. Man stürzt Diktatoren und bekommt Handabhacker als deren Nachfolger. Aus diesen Fehlern muss man lernen: entweder stabile Regierungen erhalten und zähmen oder nach einem Sturz solange Verantwortung übernehmen, bis bessere Regime stabil installiert sind. Jetzt an vernünftige Kräfte Waffen zu liefern, kann ein erster Versuch sein, eigene Fehler des Westens zu korrigieren."

Pressekontakt:

Der Pressesprecher der FREIE WÄHLER LANDTAGSFRAKTION im Bayerischen 
Landtag
Dirk Oberjasper, Maximilianeum, 81627 München
Tel.: +49 (0) 89 / 41 26 - 29 41, Dirk.Oberjasper@FW-Landtag.de
Original-Content von: Freie Wähler Landtagsfraktion Bayern, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: