Deutsches Kinderhilfswerk e.V.

Weltkindertagsfest in Berlin: Deutsches Kinderhilfswerk erwartet mehr als 100.000 Besucher

Berlin (ots) - "Kinder willkommen! - Unter diesem Motto erwartet das Deutsche Kinderhilfswerk mehr als 100.000 Besucher zum bundeszentralen Weltkindertagsfest am 20. September 2015 in Berlin. Das Fest findet von 11 bis 18 Uhr rund um den Potsdamer Platz statt. Die Besucher können sich auf rund 100 kostenlose Informationsangebote zu Kinderrechten und zahlreiche Spiel- und Bastelaktionen für Kinder und Familien freuen. Zur offiziellen Eröffnung wird Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig erwartet.

Das Berliner Weltkindertagsfest ist das größte nichtkommerzielle Kinderfest in Deutschland und die bundeszentrale Hauptveranstaltung zum Weltkindertag. Im Mittelpunkt stehen dabei die in der UN-Kinderrechtskonvention festgeschriebenen Kinderrechte. So können Kinder und ihre Eltern bei einer Kinderrechterallye viel Neues über diese Kinderrechte erfahren. Ein Riesen-Kicker dient als Begegnungsforum von Kindern und Erwachsenen zum Thema Flüchtlingskinder in Deutschland. Natürlich wird es auch jede Menge weitere Mitmachaktionen für Kinder geben: Bungee-Trampolin, Kistenklettern, Torwandschießen und ein Mitmachzirkus, beim Bio-Hoffest der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau eine Strohhüpfburg, ein großer Kartoffelacker für die Selbsternte und ein Tiergehege mit Hühnern, Schafen und Schweinen oder Mitmachaktionen des Berliner Jugendrotkreuzes und des Landessportbundes. Zudem gibt es zahlreiche weitere Angebote zum Basteln, Malen oder Schminken und ein großes Spiel- und Sportareal. Kooperationspartner des Weltkindertagsfestes in Berlin ist UNICEF Deutschland.

Das Motto "Kinder willkommen!" für den diesjährigen Weltkindertag wurde vom Deutschen Kinderhilfswerk gemeinsam mit UNICEF Deutschland festgelegt. Damit rufen die Kinderrechtsorganisationen dazu auf, in Deutschland die Rechte und Bedürfnisse aller Kinder in das Zentrum von Politik und Gesellschaft zu stellen. Ausdrücklich schließen UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk dabei Kinder und Jugendliche ein, die als Flüchtlinge in Deutschland Schutz suchen.

Zum Weltkindertag finden bundesweit viele hundert Aktionen statt. Das Deutsche Kinderhilfswerk und UNICEF Deutschland nutzen den Weltkindertag am 20. September gemeinsam mit zahlreichen anderen Kinder- und Jugendorganisationen, um mit Aktionen, Festen und anderen Veranstaltungen auf die Situation der Kinder und ihre Rechte aufmerksam zu machen. Die Kinderrechte sind seit 1989 in der UN-Kinderrechtskonvention festgeschrieben. Danach hat jedes Kind das Recht auf Überleben und persönliche Entwicklung, einen angemessenen Lebensstandard sowie Schutz und Beteiligung.

Weitere Informationen zum Weltkindertag und zum Motto "Kinder willkommen!" unter www.weltkindertag.de

Pressekontakt:

Weitere Informationen und Rückfragen: Uwe Kamp, Pressesprecher
Telefon: 030-308693-11
Mobil: 0160-6373155
Fax: 030-2795634
Mail: presse@dkhw.de
Internet: www.dkhw.de und www.facebook.com/dkhw.de
Twitter: @DKHW_de



Weitere Meldungen: Deutsches Kinderhilfswerk e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: