ZDFinfo

"Tempel der Menschenopfer": Neue Doku über eine der ältesten Indianer-Kulturen zum Start in einen archäologischen Mysterien-Abend in ZDFinfo

In Chavin de Huántar gab es auch Priesterinnen. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/105413 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDFinfo/Veronica Lanza"

Mainz (ots) - Alte Kulturen, geheimnisvolle Relikte und mythische Überlieferungen rückt am Freitag, 7. Oktober 2016, der Mysterien-Abend in ZDFinfo ins Scheinwerferlicht. Sieben Dokumentationen beleuchten mysteriöse Hinterlassenschaften untergegangener Reiche. Den Auftakt macht um 20.15 Uhr die Dokumentation "Tempel der Menschenopfer - Chavin de Huantár", die ZDFinfo zum ersten Mal sendet.

Der Kultkomplex von Chavín de Huántar steht für die älteste Kultur der Anden, die steinerne Bauten aus Zeiten vor den heute bekannteren Kulturen der Moche und der Inka hinterlassen hat. Der Film von José Manuel Novoa erzählt vom religiösen Leben der Indianer rund um dieses bedeutendste Ritualzentrum jener Epoche. Und er schildert die archäologische Erforschung dieses Heiligtums - unter der Leitfrage: Welchem Zweck diente Chavín de Huántar? Die Dokumentation handelt von der Macht, die Religion damals besaß, von den komplexen Bauten und den ausgefeilten Ritualen, die eine spezialisierte Priesterkaste dort abhielt.

Gelang es Flüchtlingen nach Roms Angriff auf Karthago 146 v. Chr., den Atlantik zu überqueren und nach Südamerika zu fliehen? Dieser Frage geht gleich im Anschluss an "Tempel der Menschenopfer" ab 21.00 Uhr die Dokumentation "Karthagos vergessene Krieger" in ZDFinfo nach. Von archäologischen Funden im Amazonas bis zu genetischen Analysen der modernen Bevölkerung und der Auswertung alter Chachapoya-Mumien reicht das historische Puzzle. Und direkt danach folgt ab 21.40 Uhr das nächste Geschichtsrätsel: Die Dokumentation "Aufgedeckt: Geheimnisse des Altertums" widmet sich den Steinskulpturen der Osterinsel. Ab 22.25 Uhr bis nach Mitternacht bietet ZDFinfo zudem ein Wiedersehen der Dokus "Die sieben Weltwunder", "Loch Ness - Mythos auf dem Prüfstand", "Mythos Stonehenge - Im Zeichen der Sonne" und "Krieger aus dem Nebel - Das Geheimnis der Wolkenmenschen".

Die neue Doku "Tempel der Menschenopfer" sendet ZDFinfo erneut am Donnerstag, 13. Oktober 2016, 2.45 Uhr, Freitag, 14. Oktober 2016, 12.00 Uhr, und Dienstag, 29. November 2016, 20.15 Uhr.

http://zdfinfo.de

http://twitter.com/ZDFinfo

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDFinfo

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDFinfo

Das könnte Sie auch interessieren: