ZDFinfo

Race of Champions erstmals in ZDFinfo
Sechs Stunden Motorsport live

Race of Champions erstmals in ZDFinfo / Sechs Stunden Motorsport live
Katja Streso Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/105413 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDFinfo"

Mainz (ots) - Sebastian Vettel, David Coulthard, Felipe Massa - drei klangvolle Namen aus dem internationalen Motorsport. Mit weiteren Top-Fahrern aus verschiedenen Disziplinen gehen sie beim "Race of Champions 2015" an den Start. ZDFinfo präsentiert den traditionsreichen Motorsport-Event erstmals live. Am Freitag, 20. November 2015, 20.50 Uhr, steht der "ROC Nations Cup" auf dem Programm - für das Team Deutschland fahren Sebastian Vettel und Nico Hülkenberg. Am Samstag, 21. November 2015, 15.30 Uhr, überträgt ZDFinfo dann das "Race of Champions", in dem der Champion der Champions ermittelt wird. ZDF-Moderatorin Katja Streso begrüßt die Zuschauer aus dem Olympiastadion in London, Live-Reporter bei den Rennen ist Aris Donzelli.

ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz: "Mit dem 'Race of Champions' können wir Motorsport-Fans einen echten Leckerbissen anbieten. Ein solcher Live-Event hilft auch, ZDFinfo als Sender für Sport-Ereignisse bekannter zu machen. Die zwei Spiele des Audi-Cups dieses Jahr waren ja schon ein großer Erfolg. Das wollen wir ausbauen."

ZDFinfo-Chef Robert Bachem: "Live-Sport ist eine Programmfarbe, die gut zu unserem jungen, männlichen Profil passt. Wir brauchen solche Auffälligkeiten im Programm, um auch 2016 unseren Wachstumskurs insbesondere bei den Unter-50-Jährigen fortzusetzen."

Beim Race of Champions treten Formel-1-Fahrer, Rallye-Piloten und andere Motorsportler gegeneinander an - im K.o.-Duell eins gegen eins, zudem in der Einzel- und der Nationenwertung. Deutschland gewann mit Michael Schumacher und Sebastian Vettel in den Jahren 2007 bis 2012 die Nationenwertung sechsmal hintereinander. Das Einladungsturnier Race of Champions, das seit 1988 traditionell in der zweiten November- oder der ersten Dezember-Hälfte ausgerichtet wird, fand zuletzt auch zweimal in Deutschland statt - 2010 und 2011 in der Esprit-Arena in Düsseldorf. Im Jahr darauf war das Nationalstadion in Bangkok der Austragungsort, und 2014 fuhren die Teams auf Barbados ihre Champions aus.

In London konnte das Race of Champions bereits zweimal die Motorsportfans begeistern - 2007 und 2008, damals im Wembley-Stadion. Dort debütierte vor acht Jahren der damals 20-jährige Sebastian Vettel in seiner ersten Formel 1-Saison. Drei Jahre später wurde er jüngster Weltmeister in der Königsklasse des Motorsports und verteidigte diesen Titel dreimal hintereinander. In London will Sebastian Vettel nun erstmals mit Formel 1-Kollege Nico Hülkenberg (2015 Sieger des 24-Stunden-Rennens von Le Mans), aber für ihn zum insgesamt siebten Mal, den "Race of Champions Nations Cup" für Deutschland holen. Den Titel des Champion of Champions verteidigt in London Vorjahressieger David Coulthard.

https://zdfinfo.de

http://zdfsport.de

http://twitter.com/ZDFinfo

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121







Weitere Meldungen: ZDFinfo

Das könnte Sie auch interessieren: