ZDFinfo

"log in": auch 2014 Forum für gesellschaftspolitische und selbstkritische Debatten
Interaktive ZDFinfo-Talkshow startet mit Ernährungsthema ins neue Sendejahr

Mainz (ots) - Mit dem Thema "Discounter-Steak gegen Lifestyle-Tofu: Müssen wir anders essen?" wendet sich die ZDFinfo-Livesendung "log in" am Mittwoch, 22. Januar 2014, 22.25 Uhr, an alle Interessierten, die mitdiskutieren wollen. Die Gäste im Studio sind Attila Hildmann, Alexander Neubacher, Reinhild Benning, Karl-Heinz Funke und Stefanie Lehmann.

Turbokühe, Dioxineier und hormonbehandelte Mastschweine. Alles eine Frage des guten Geschmacks. Meint zumindest eine junge Generation, die sich ihr Essen nicht mehr von der Agrarindustrie auftischen lassen will. Keine Ökomissionare, sondern Genussmenschen, die sich lustvoll von Massentierhaltung und Billigware verabschieden. Doch geht das so einfach? Denn nicht überall, wo Bio draufsteht, ist Bio drin. Hilft also nur der Totalverzicht? Attila Hildmann, veganer Starkoch, ernährt sich seit zehn Jahren rein pflanzlich und nahm dadurch 30 Kilo ab. Heute ist er als Fitnessmodel gefragt und sagt: "Echte Männer essen keine Tiere." "Spiegel"-Redakteur Alexander Neubacher, Autor von "Ökofimmel", wehrt sich gegen "grüne Sittenpolizisten". Mit Einkäufen im Bioladen könne man sich zwar ein gutes Gewissen kaufen, aber sicher nicht die Welt retten.

Die Agrarexpertin Reinhild Benning vom BUND wuchs auf einem Bauernhof auf. Sie ist überzeugt: "Die deutsche Agrarindustrie zwingt Bauern ins falsche System. Dabei wären die Verbraucher in Deutschland bereit, mehr zu bezahlen".

Der Ex-Bundeslandwirtschaftsminister Karl-Heinz Funke betreibt einen Hof in Niedersachsen. Er ist überzeugter Fleischesser und findet: "Fleisch essen ist nicht unethisch. Die Bestimmung des Schweins ist das Kotelett."

Stefanie Lehmann von der Bundesvereinigung der deutschen Ernährungsindustrie (BVE) stellt klar: "Teurer ist nicht unbedingt besser."

Die interaktive Talkshow "log in" wird seit November 2010 ausgestrahlt. Sie hat inzwischen einen hohen Stellenwert bei politikinteressierten jungen Menschen. 2013 hat sich der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen verdoppelt.

2014 möchte das Format mit Wolf-Christian Ulrich und Sandra Rieß insgesamt 35 Mal zur Diskussion im TV und im Netz anregen - immer mittwochs, 22.25 Uhr.

www.login.zdf.de

http://twitter.com/ZDFinfo

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/login

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDFinfo

Das könnte Sie auch interessieren: