etventure GmbH

Baumaschinen der Zukunft: Putzmeister entwickelt gemeinsam mit etventure digitale Geschäftsmodelle

Berlin (ots) - Die digitale Revolution erfasst sämtliche Branchen und Industriezweige. Auch die klassischen Industrien wie der Maschinenbau und die Bauindustrie müssen sich auf neue digitale Gegebenheiten einstellen. Putzmeister, Weltmarktführer in der Betonförderung mit weiteren Geschäftsfeldern in der Mörtel- und Industrietechnik sowie Underground Construction, hat dies erkannt. Seit Oktober 2015 entwickelt der Spezialmaschinenbauer mit Sitz im schwäbischen Aichtal gemeinsam mit Digitalberatung und Company Builder etventure digitale Geschäftsmodelle. Mit der "Innovation Factory" wurde hierfür eine Digitaleinheit geschaffen, die Kundenprobleme identifiziert, Lösungen erarbeitet und diese in Geschäftsideen überführt und mit den Kunden validiert. Inzwischen haben die ersten Geschäftsideen Marktreife erreicht.

"Für uns war stets klar, dass der digitale Wandel auch vor unserem eher traditionellen Industriezweig nicht Halt machen wird", erklärt Dr. Gerald Karch, CEO der Putzmeister Holding GmbH. "Deshalb gehen wir die Themen Innovation und Digitalisierung proaktiv an. Unsere langjährige Branchenerfahrung und das Wissen über die Probleme unserer Kunden verbunden mit dem digitalen Know-how, der unternehmerischen Herangehensweise und Umsetzungsstärke von etventure stellen ideale Voraussetzungen für eine erfolgreiche digitale Transformation von Putzmeister dar. In Zusammenarbeit mit dem Team von etventure konnten wir unsere Innovationsvorhaben nicht nur stärker auf den Kunden ausrichten, sondern auch innerhalb kürzester Zeit neue, innovative Geschäftsmodelle entwickeln", so Karch. "Unser Ziel ist es, die Zukunft unserer Branche mit innovativen Geschäftsideen aktiv zu gestalten."

PUMPNOW - Immer die richtige Pumpe zur richtigen Zeit

Die verschiedenen digitalen Geschäftsmodelle und Innovationsvorhaben fokussieren ganz unterschiedliche Geschäftsbereiche und Aspekte der Wertschöpfungskette von Putzmeister. Mit PUMPNOW startet aktuell ein erstes marktreifes Digital-Projekt von Putzmeister und etventure in die Pilotphase. PUMPNOW ist eine Online-Plattform für die flexible Vermietung von Estrichpumpen. Die geführten Interviews über die Kundenwünsche und -probleme mit der relevanten Zielgruppe haben gezeigt, dass insbesondere die Anschaffungs- und Betriebskosten einer eigenen Estrichmaschine gerade für kleinere Handwerksbetriebe eine Hürde darstellen. Auch eine langfristige Planung, wann welche Maschine wo gebraucht wird, fällt oftmals schwer. Durch PUMPNOW haben Handwerker schnellen und flexiblen Zugriff auf die von ihnen benötigten Spezialmaschinen, inklusive des benötigten Zubehörs und der gewünschten Ausstattung. Gleichzeitig entfällt für sie dadurch der oftmals langwierige Transport der Maschinen bei überregionalen Baustellen und sämtliche Kosten für Wartung, Service und Versicherung sind bereits inbegriffen und entsprechend kalkulierbar. Der Handwerker zahlt letztlich nur für den Zeitraum, in dem die Maschine tatsächlich im Einsatz ist und in dem auch er für seine Dienstleistungen vom Bauherrn bezahlt wird. Bereits der Start von PUMPNOW beweist das große Potenzial der Plattform: Innerhalb der ersten zwölf Stunden konnte PUMPNOW den ersten Kunden akquirieren und zahlreiche weitere Anfragen verzeichnen.

Daneben befinden sich Projekte in den Bereichen der Machine-to-Machine-Communication und des Building Information Modeling (BIM) in der Entwicklung. "In Zukunft wird es möglich sein, eine Baustelle und die Betonnageprozesse bis hin zum fertigen Gebäude schon vorab exakt zu planen und zu visualisieren. Vernetzte und in die Baustellenprozesse integrierte Baumaschinen nehmen hierbei eine Schlüsselrolle ein", erklärt Dirk Jahn, Geschäftsführer der Putzmeister Entwicklungsgesellschaft. "Gemeinsam mit etventure stellen wir hierfür schon jetzt die Weichen und positionieren uns als Anbieter von digitalen Lösungen in der Baubranche".

Digitalisierung im "geschützten Raum" der Innovation Factory

Für die digitale Transformation des Unternehmens hat Putzmeister gemeinsam mit etventure eine Innovation Factory als Digitaleinheit aufgebaut. In dieser Digitaleinheit werden Innovationen für die verschiedenen Geschäftsbereiche von Putzmeister identifiziert, getestet und validiert. Dazu erklärt Philipp Herrmann, Gründer und Geschäftsführer von etventure: "Der Aufbau einer eigenen Einheit für die Digitalisierung macht es möglich, neue Ideen im "geschützten Raum" und damit unabhängig von den bestehenden Strukturen und Prozessen der Gesamtorganisation zu entwickeln. Im Zentrum sämtlicher Ideen und Neuentwicklungen steht dabei der Kunde und dessen Bedürfnisse. Mithilfe von Innovationsmethoden wie Lean Startup und Design Thinking kann das Projektteam der Innovation Factory konkrete Digitalisierungsprojekte mit radikalem Nutzerfokus und kurzen Entwicklungszyklen vorantreiben."

Putzmeister ist nicht der erste Unternehmenskunde aus der traditionellen Industriewelt, den etventure bei der digitalen Transformation unterstützt und begleitet. Ähnliche Projekte hat etventure bereits mit zahlreichen renommierten Unternehmen realisiert, darunter der Großanlagenbauer SMS group, der Stahlhändler Klöckner & Co. oder das Family-Equity-Unternehmen Haniel & Cie.

Über etventure:

Unter dem Leitgedanken "Nur echte Unternehmer treiben den digitalen Wandel" identifiziert, entwickelt und testet Digitalberatung und Company Builder etventure branchenübergreifend digitale Geschäftsansätze. Mit den vier Geschäftsbereichen Startup Innovation, Corporate Innovation, Teams for Innovation und Space for Innovation bildet etventure die gesamte Wertschöpfungskette für Innovationsvorhaben ab. Zu den Unternehmenskunden zählen unter anderem die Wüstenrot & Württembergische Versicherungen, die Deutsche Bahn, Daimler Financial Services, Franz Haniel & Cie., Viessmann, die SMS group, Putzmeister oder der Stahlhändler Klöckner. etventure wurde 2010 von den Geschäftsführern Philipp Depiereux, Philipp Herrmann und Dr. Christian Lüdtke gegründet. Zum etventure Team gehören 200 Digitalexperten und Unternehmer an Standorten in Berlin, Hamburg, München, Essen, Stuttgart, London, New York, Paris und Zürich. www.etventure.com.

Über Putzmeister:

Die Putzmeister Gruppe entwickelt und produziert technisch hochwertige Maschinen in den Bereichen Betonförderung, Autobetonpumpen, Stationäre Betonpumpen, Verteilermaste und Zubehör, Anlagentechnik, Rohrförderung von Industrie-Dickstoffen, Betoneinbau und Abraumförderung im Tunnel und unter Tage, Mörtelmaschinen, Verputzmaschinen, Estrichförderung, Injektion- und Sonderanwendungen. Marktfelder sind die Bauindustrie, Berg- und Tunnelbau, industrielle Großprojekte, Kraft- und Klärwerke sowie Müllverbrennungsanlagen weltweit. Sitz des Unternehmens ist Aichtal, Deutschland. Mit 3.100 Mitarbeitern erwirtschaftete das Unternehmen im Geschäftsjahr 2015 rund 755 Millionen Euro Umsatz.

Für weitere Presseinformationen, Interviewanfragen und Bildmaterial:


Christian van Alphen
Head of Public Relations
etventure GmbH
Prannerstr. 10, 80333 München
+49 160 - 972 69 103
christian.vanalphen@etventure.com
www.etventure.com

Original-Content von: etventure GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: etventure GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: