ARCADIS Germany GmbH

Deutschland wird attraktiver als Markt für globale Infrastruktur-Investments

Darmstadt (ots) - Laut Arcadis, dem führenden globalen Planungs- und Beratungsunternehmen im Bereich Naturgüter und bauliche Vermögenswerte, sind Länder mit einem stabilen politischen Umfeld, einem sicheren Wirtschaftsumfeld und starkem Wachstumspotential, wie z.B. Singapur, Katar und Kanada, die attraktivsten Märkte für Infrastrukturinvestoren.

Investitionen in Infrastruktur sind langfristige Investitionen. Dennoch zeigt der dritte "Global Infrastructure Investment Index" von Arcadis, dass kurzfristige Faktoren wie z.B. Währungsabwertungen, Rohstoffpreise und Sicherheitsfragen Investitionshemmnisse darstellen können. Länder wie Deutschland, Großbritannien und die Niederlande gewinnen daher zunehmend an Attraktivität für Infrastruktur-Investments. Investitionen in den Erhalt und die Entwicklung technischer Infrastruktur könnten dadurch deutlichen Schub erhalten.

Die attraktivsten Länder für langfristige Investitionen in die Infrastruktur im Jahr 2016 sind:

Position Land           Veränderung im Vergleich zu 2014
1        Singapur       =
2        Katar          =
3        VAE            =
4        Kanada         =
5        Malaysia       +2
6        Norwegen       =
7        Schweden       -2
8        USA            =
9        Großbritannien +1
10       Niederlande    +1

13       Deutschland    +1 

Singapur behält seine Führungsposition

Singapur konnte seine Stellung als weltweit attraktivster Markt behaupten. Der Stadtstaat schneidet hinsichtlich geschäftlicher, finanzieller, Risiko- und Infrastrukturindikatoren beständig gut ab. Während traditionell die meisten Projekte öffentlich finanziert wurden, versucht Singapur inzwischen auch, mehr private institutionelle Investoren einzubinden.

Europa bleibt stabil, aber das Wirtschaftswachstum stellt eine Herausforderung dar

Die europäischen Länder behaupten ihre Position unter den stabilsten, reifsten und attraktivsten Investitionsmärkten für Anleger, acht der Top 20 Märkte befinden sich in Europa. Ein starker Fluss von Transaktionen und jahrelange Erfahrung mit PPP bedeutet, dass Investoren die dringend benötigte Sicherheit in diesen Märkten geboten wird. Dies gilt insbesondere für Deutschland, die skandinavischen Länder, die Niederlande und Frankreich. Zu den attraktivsten Märkten zählt Großbritannien, das sich von Position 13 im Jahr 2012 auf Position 9 im Jahr 2016 verbessert hat.

Der globale Infrastrukturinvestitionsindex von Arcadis wird alle zwei Jahre veröffentlicht und ist eine Rangliste von 41 Ländern, geordnet nach deren Attraktivität für Infrastrukturinvestoren. Um ihre Anziehungskraft zu bewerten, betrachtete die Studie verschiedene Faktoren und bietet so einen umfassenden Überblick über das Risikoprofil eines jeden Marktes sowie darüber, wie attraktiv dieser wahrscheinlich für potentielle Investoren ist.

Den vollständigen Bericht können Sie hier herunterladen: http://arcad.is/giii

Pressekontakt:

Arcadis Deutschland GmbH, Bertram Subtil,
Telefon: 06151/388-528, E-Mail: bertram.subtil@arcadis.com

Original-Content von: ARCADIS Germany GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARCADIS Germany GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: