Deutsche Fernsehlotterie

Mehr Hilfe für Deutschland: Aus ARD Fernsehlotterie wird Deutsche Fernsehlotterie
Neuer Auftritt und Claim "macht mehr als glücklich" schärfen Profil der Soziallotterie (BILD)

Die helfende Hand - ein Symbol, das sich durch den neuen Auftritt der Deutschen Fernsehlotterie zieht. Bildnachweis: Deutsche Fernsehlotterie, Abdruck honorarfrei / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Deutsche Fernsehlotterie"

Hamburg (ots) - Seit über fünf Jahrzehnten fördert die Fernsehlotterie soziale Projekte in ganz Deutschland. Jetzt präsentiert sie sich mit frischem Auftritt und neuem Namen: Aus der ARD Fernsehlotterie "Ein Platz an der Sonne" wird die "Deutsche Fernsehlotterie".

Was 1948 mit der Hilfsaktion "Ein Platz an der Sonne" für Berliner Kinder begann, ist heute als wichtige Stütze der deutschen Wohlfahrtspflege und damit des Gemeinwesens nicht mehr wegzudenken. Allein im Jahr 2011 unterstützte die älteste Soziallotterie Deutschlands rund 300 gemeinnützige Projekte zugunsten von hilfebedürftigen Kindern, Senioren sowie kranken und behinderten Menschen. Insgesamt wurden bereits rund 6.350 Projekte mit 1,4 Milliarden Euro gefördert. Geld für wohltätige Zwecke zu erspielen: Genau diesen Auftrag rückt ein umfangreicher Markenrelaunch jetzt noch stärker in den Fokus.

Der Eigenname Deutsche Fernsehlotterie löst künftig die bisherige Namensgebung ARD Fernsehlotterie "Ein Platz an der Sonne" ab. "Mit unserem neuen Namen wollen wir unseren Auftrag noch deutlicher kommunizieren und auch in Zukunft dafür sorgen, dass in ganz Deutschland Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird", sagt Christian Kipper, Geschäftsführer der Deutschen Fernsehlotterie. Die ARD wird als Trademark-Zeichen weiterhin Bestandteil des Namens bleiben. Das Logo der Fernsehlotterie verändert sich: Aus der traditionellen Sonne wird eine "helfende Hand".

Den emotionalen Moment des neuen Auftritts setzt der Claim "macht mehr als glücklich". "Unsere Mitspieler haben mit ihrem Loskauf nicht nur die Chance, ein glücklicher Gewinner zu werden, sondern sie unterstützen damit insbesondere auch hilfebedürftige Menschen in ganz Deutschland - das 'mehr' steht also für Hilfe", sagt Kipper weiter. In der visuellen Umsetzung der Kampagne greift die Deutsche Fernsehlotterie diese Idee auf und geht gleichzeitig neue Wege: In einem innovativen TV-Spot entsteht aus dem Los der Lotterie eine einzigartige 3D-Papierwelt, die erst durch das Engagement von Menschen für Menschen lebenswert wird.

Vor dem Hintergrund des hart umkämpften Glücksspielmarktes ist die Weiterentwicklung der Marke für die Fernsehlotterie ein wichtiger Schritt hin zur Profilschärfung. "Die Neuregelung des Glücksspielstaatsvertrags wird zu einer Marktöffnung und steigendem Konkurrenzdruck führen. Deshalb wollen wir uns von unseren Mitbewerbern abheben und den guten Zweck unserer Lotterie noch mehr in den Vordergrund stellen", sagt Kipper. Er lenkt die Geschicke der Deutschen Fernsehlotterie seit 2004.

Pressekontakt:

Deutsche Fernsehlotterie
Leitung Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Michael Pahl, Tel. 040 / 414104-38,
E-Mail: michael.pahl@fernsehlotterie.de

Straub & Linardatos
Gesine Walsleben, Tel. 040 / 398035-409,
E-Mail: gesine.walsleben@sl-kommunikation.de

Original-Content von: Deutsche Fernsehlotterie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Fernsehlotterie

Das könnte Sie auch interessieren: