Israel Smart Energy Association tritt der Global Smart Grid Federation bei

   

Washington (ots/PRNewswire) - Die Global Smart Grid Federation (GSGF), eine internationale Allianz nationaler Smart-Grid-Verbände, gab heute den Beitritt der Israel Smart Energy Association (ISEA) bekannt. Die ISEA setzt sich für Technologieinnovation und wirtschaftliche Entwicklung sowie die verbesserte Zusammenarbeit für das Stromnetz der Zukunft ein, um die Vision von Smart Grids zu verwirklichen.

?Es ist uns ein großes Vergnügen, die ISEA als Mitglied der Global Smart Grid Federation willkommen zu heißen. Die Mitglieder der GSGF sind überzeugt, dass sie der direkte Zusammenschluss nationaler und regionaler Verbände besser in die Lage versetzt, empfohlene Verfahren auf globaler Ebene auszutauschen, realisierbare Lösungen zur Überwindung von Hindernissen für den Einsatz von Smart-Grid-Technologien zu finden, die Verbraucher enger einzubeziehen und die Entwicklung von Innovationen und Kapazitäten zu fördern", sagte Guido Bartels, der Vorsitzende der GSGF. ?Der Beitritt der ISEA, welche das israelische Ökosystem von Energie- und Technologie- und Umweltunternehmen repräsentiert, wird die Reichweite der GSGF maßgeblich verlängern und sie zu einer noch effektiveren Fürsprecherin machen, die Regierungen ein besseres Verständnis der Herausforderungen und Konzepte von Smart-Grid-Projekten vermittelt", so Bartels weiter.

?Die ISEA tritt der Global Smart Grid Federation mit Freude bei", sagte Amos Lasker, der Vorsitzende der ISEA. ?Die Entwicklung von Smart Grids ist ein wichtiger Faktor für den Aufbau einer zukunftsfähigen und sicheren Energieinfrastruktur in Israel, welche auch das Transportwesen und die Sicherheit der Energieversorgung innerhalb unserer Region einschließt. Die Fähigkeit, auf globaler Ebene zusammenzuarbeiten, wird uns ein klareres Verständnis der vor uns liegenden Herausforderungen und Gelegenheiten liefern."

?Das intelligente Stromnetz ist ein unverzichtbarer Grundbaustein für eine kohlenstoffarme Energieversorgung", sagte Jesse Berst, der Gründer und Chefanalyst von Smart Grid News, der ältesten und größten Website zum Thema Smart Grids im Internet. ?Wenn Sie sich für erneuerbare Energien, eine bedarfsgerechte flexible Versorgung oder Elektrofahrzeuge aussprechen, fordern Sie Smart Grids, denn diese sind die Voraussetzung dafür. Ich gratuliere der GSGF zu ihrer Vorreiterrolle auf dem Weg zur echten globalen Zusammenarbeit in einem Bereich, der von so entscheidender Bedeutung für unsere Zukunft ist."

Die Israel Smart Energy Association ist die zehnte Mitgliedsorganisation der GSGF, der bereits die GridWise Alliance (USA), EDSO for Smart Grids (EU), das India Smart Grid Forum, die Japan Smart Community Alliance, die Korea Smart Grid Association, Smart Grid Australia, Smart Grid Canada, SmartGrid GB (Großbritannien) und SmartGrid Ireland angehören.

Weitere Informationen zur Global Smart Grid Federation finden Sie unter: www.globalsmartgridfederation.org [http://www.globalsmartgridfederation.org/].

Ansprechpartner für Journalisten: Rich O'Neill Global Smart Grid Federation +1-202-530-9740 roneill@gridwise.org[mailto:roneill@gridwise.org]

Web site: http://www.globalsmartgridfederation.org/