U.S. Green Building Council

U.S. Green Building Council arbeitet partnerschaftlich mit Green Building Expo 2016 in Serbien zusammen

Washington (ots/PRNewswire) - Veranstaltung im November wird führende Köpfe aus den USA und Europa zusammenbringen, um LEED und nachhaltiges Bauwesen auf dem Kontinent voranzutreiben

Das U.S. Green Building Council (USGBC), Konferenzpartner der Green Building Expo 2016 (http://www.greenbuildingexpo.rs/en/), kündigte heute an, dass Kay Killmann, Präsident der German Green Building Association (GGBA) und offizieller Geschäfts- und Bildungspartner des USGBC in Europas größtem LEED-Markt, die Veranstaltung mit einer programmatischen Rede eröffnen wird.

Die von der Energo Group ausgerichtete Konferenz wird vom 2. - 4. November 2016 in der Belexpocentar-Halle in Belgrad, Serbien, stattfinden. Es handelt sich um eines der größten Zusammentreffen in Europa für internationale, im nachhaltigen Bauwesen tätige Unternehmen, die sich für die Förderung von Nachhaltigkeit in der bebauten Umwelt engagieren. Bis dato gibt es mehr als 1.500 LEED-zertifizierte Green Buildings in Europa, eine Zahl, die sich 2017 voraussichtlich um bis zu 10 Prozent erhöhen wird. LEED ist das weltweit am häufigsten eingesetzte Rating-Programm für die Bewertung von Green Buildings.

"Europa spielt eine wichtige Rolle für die Zukunft von LEED und dem nachhaltigen Bauwesen, insbesondere, was den Markt des bestehenden Gebäudebestands betrifft", erklärte Mahesh Ramanujam, COO des U.S. Green Building Council und President von Green Business Certification Inc. (GBCI). "USGBC und GBCI erhöhen die lokalen Kapazitäten rund um den Erdball und stellen neue digitale Tools bereit, um LEED und die Ziele in der Gebäudeperformance auf eine neue Ebene zu bringen. Wir freuen uns, dies auf der diesjährigen Expo präsentieren zu können".

Killmann leitet die technische Zusammenarbeit für LEED in Europa, repräsentiert Deutschland beim LEED International Roundtable und arbeitet intensiv mit seinen regionalen Amtskollegen, um die erfolgreiche Integration von LEED in die europäische Gesetz- und Baupraxis zu gewährleisten.

"Mit Kay Killmann konnte ein weiterer imposanter Beteiligter für die Green Building Expo 2016 gewonnen werden, und seine Expertise im Bereich Nachhaltigkeit wird zweifelsohne bei unseren Teilnehmern großen Anklang finden", so Marija Golubovic, Geschäftsinhaberin und Eigentümerin der Energo Group. "Die Veranstaltung bringt Fachleute aus Architektur, Bauwirtschaft, Immobilien und dem Bausektor zusammen, und führende Köpfe werden Einblicke, technisches Wissen und zeitgemäße Kommentare dazu vermitteln, wie sich LEED und das nachhaltige Bauwesen in Europa weiter verbreiten und beschleunigen lässt".

Die Green Building Expo 2016 bietet zudem, verteilt auf zwei Tage, eine Vielzahl von Veranstaltungen und Workshops, insbesondere:

- Eine Präsentation zum Thema "Messung der Gebäudeperformance" und 
  ein LEED v4-Workshop mit Corey Enck, Vice President LEED Technical 
  Development des USGBC 
- Die wirtschaftlichen Auswirkungen von Green Buildings, mit USGBC 
  LEED Fellow Marni Evans 
- Eine Session zur GRESB, einer Organisation, die die ESG-Performance
  bzw. Immobilienportfolios und Infrastruktur-Assets bewertet, mit 
  Rumyana Hristova, Strategic Communications Director bei GBCI. 
- Ein Workshop zum WELL-Baustandard. 
- Ein Workshop zum Thema "Grüner Journalismus" mit Joe Crea, Director
  International Marketing and Communications des USGBC.  

Weitere Informationen zur Konferenz sind ab sofort unter http://www.greenbuildingexpo.rs/en/Register today (http://www.greenbuildingexpo.rs/en/registration-page/conference-registration) zu finden. Folgen Sie der Expo in den sozialen Medien mit Hashtag: #EuroGreenBuilding

Pressekontakt:

Marisa Long, 1-202-552-1500, Mlong@usgbc.org

Original-Content von: U.S. Green Building Council, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: U.S. Green Building Council

Das könnte Sie auch interessieren: