MEDA Pharma GmbH & Co. KG

Bundesweiter "Tag des Cholesterins 2016": Cholesterinwerte senken? Roter-Reis-Komplex hilft natürlich

ArmoLIPID® ist in Apotheken als ergänzende bilanzierte Diät zur Behandlung erhöhter Cholesterinwerte erhältlich. Bundesweiter "Tag des Cholesterins 2016": Cholesterinwerte senken? Roter-Reis-Komplex hilft natürlich / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/105158 / Die Verwendung dieses... mehr

Bad Homburg (ots) - Im Mittelpunkt des diesjährigen bundesweiten "Tag des Cholesterins" steht die Messung von Blutfettwerten. Zu diesen Blutfetten gehört u. a. das Cholesterin. Zu hohe Werte des sogenannten "schlechten" Cholesterins (LDL-Cholesterin) sind eine der Hauptursachen für Gefäßverkalkungen (Arteriosklerose), durch die sich die Gefäße stark verengen können. Dies kann zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wie Herzinfarkt und Schlaganfall, und im schlimmsten Fall zum Tod führen. Dabei können bereits einfache Maßnahmen, z. B. eine ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung, Gefäßverkalkungen entgegenwirken. Spezielle Roter-Reis-Extrakte, wie in ArmoLIPID®, können dies auf natürliche Weise unterstützen und so helfen, erhöhte Cholesterinwerte zu senken.

In Deutschland zählen Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu den häufigsten Todesursachen: Knapp 340.000 Menschen sind allein im Jahr 2014 an deren Folgen verstorben.1 Dabei wird das Risiko einer Erkrankung durch verschiedene beeinflussbare und nicht beeinflussbare Faktoren bestimmt. Bereits das Vorhandensein eines Risikofaktors kann ausreichen, um eine Herz-Kreislauf-Erkrankung auszulösen. Eine große Bevölkerungsstudie (PROCAM) zeigt, dass knapp ein Drittel aller Herzinfarkte bei Menschen auftreten, die lediglich ein geringes Risiko hatten.2 Daher ist es wichtig, seinen Lebensstil so früh wie möglich anzupassen und gesundheitsfördernde Maßnahmen zu ergreifen.

Es gibt viele Faktoren, die das menschliche Gefäßsystem stören. Neben fortgeschrittenem Alter und Erbanlagen können sich eine ungesunde Ernährung, Bewegungsmangel, Rauchen und Übergewicht negativ auf die Gefäße auswirken. Denn diese Faktoren führen dazu, dass sich Fette und Zellbestandteile in den Gefäßen ablagern und zu einer Gefäßverkalkung führen.

Wer sich ausgewogen sowie fettarm ernährt und sich regelmäßig bewegt, tut bereits viel für ein gesundes Leben. Und mit Blick auf die Gefäßgesundheit stellt Roter Reis eine wertvolle Ergänzung dar. In asiatischen Ländern wird Roter Reis seit Jahrhunderten als traditionelles Nahrungsmittel verzehrt. ArmoLIPID® enthält einen speziellen Roter-Reis-Komplex, der - neben Rotem Reis - auch Folsäure, Astaxanthin sowie Coenzym Q10 enthält und eine gesunde Ernährung unterstützt. Als ergänzende bilanzierte Diät hilft ArmoLIPID® dabei, normalen oder leicht erhöhten Cholesterinwerten frühzeitig aktiv vorzubeugen und entgegenzuwirken.

Weitere Informationen: http://www.armolipid.de/

1 http://ots.de/b0z6c
2 http://www.assmann-stiftung.de/procam-studie/ 

Informationen über MEDA Pharma GmbH & Co. KG

MEDA Pharma GmbH & Co. KG, Bad Homburg, ist die deutsche Niederlassung von MEDA AB, einem führenden internationalen pharmazeutischen Spezialitäten-Unternehmen mit Sitz in Solna, Schweden. Seit Oktober 2014 ist die Rottapharm I Madaus-Gruppe Teil der MEDA-Gruppe. MEDAs Produkte werden in mehr als 150 Ländern weltweit verkauft, in über 60 davon wird das Unternehmen von eigenen Niederlassungen repräsentiert. MEDA bietet (Spezial-)Rx-, Cx- und OTC-Produkte mit Fokus auf den Therapiegebieten Allergie, Atemwege, Dermatologie, Orthopädie, Gynäkologie, Kardiologie, Neurologie, Urologie und Phytopharmaka an. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf http://www.meda.se/ und http://www.medapharma.de/

Pressekontakt:

Herausgeber
MEDA Pharma GmbH & Co. KG
Benzstraße 1
61352 Bad Homburg
http://www.medapharma.de/

Kontakt
m:werk GmbH & Co. KG
Melanie Strecker
Humboldtstr. 11
65189 Wiesbaden
Tel.: 0611 - 1 60 86 - 40
Fax: 0611 - 1 60 86 - 15
E-Mail: strecker@m-werk.de
http://www.m-werk.de/de/

Original-Content von: MEDA Pharma GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MEDA Pharma GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: