Europace AG

EUROPACE Hauspreis-Index EPX: Gesamtindex sinkt erneut leicht

EUROPACE Hauspreis-Index EPX: Gesamtindex sinkt erneut leicht
EUROPACE Hauspreis-Index EPX Oktober / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/105087 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Europace AG"

Berlin (ots) - Die Preise für Bestandshäuser fallen im Oktober erstmals in diesem Jahr

Zuletzt waren die Preise für neue Ein- und Zweifamilienhäuser zwei Monate in Folge leicht gesunken. Im Oktober hingegen legt dieser Bereich als einziger mit einem Plus von 0,29 Prozent leicht zu. Damit gleicht er den Rückgang des Vormonat fast exakt aus (- 0,28 Prozent). Der Teilindex für Eigentumswohnungen gibt leicht um 0,26 Prozent nach. Der Index für bestehende Häuser geht erstmals in 2015 zurück (- 1,23 Prozent). In Summe verzeichnet auch der EPX-Gesamtindex erneut einen leichten Rückgang - um 0,37 Prozent auf 122,07 Punkte.

"Das zeigt wieder, wie volatil Immobilienpreise sich kurzfristig entwickeln", erklärt Thilo Wiegand, Vorsitzender des Vorstands der Europace AG. "Letzten Monat noch haben wir diskutiert, ob der Rückgang des Preisindexes für Neubauhäuser über zwei Monate in Folge schon ein Hinweis auf eine Trendwende sein könnte. Diesen Monat sind es allein die Neubauhäuser, die im Preis gestiegen sind. Das sind alles Momentaufnahmen", ist sich Wiegand sicher. "Wichtig ist der Blick auf die mittelfristige Entwicklung über ein halbes Jahr oder länger. Und da zeigt unsere Grafik sehr schön, dass die Preisanstiege immer mal wieder kleine Dellen haben, aber der Trend ungebrochen nach oben zeigt."

Die Entwicklung der EPX-Preisindizes:

Gesamtindex: leicht fallend

Monat             Indexwert    Vormonat   Vorjahresmonat 
Oktober 2015       122,07      - 0,37%        4,25% 
September 2015     122,53      - 0,24%        4,71% 
August 2015        122,82        0,46%        5,79% 

Eigentumswohnungen: leicht fallend

Monat             Indexwert    Vormonat   Vorjahresmonat 
Oktober 2015       121,37      - 0,26%        5,62% 
September 2015     121,69      - 0,88%        4,30% 
August 2015        122,77        0,81%        5,36% 

Neue Ein- und Zweifamilienhäuser: leicht steigend

Monat             Indexwert    Vormonat   Vorjahresmonat 
Oktober 2015       131,19        0,29%        3,07% 
September 2015     130,81      - 0,28%        3,74% 
August 2015        131,18      - 0,41%        5,10% 

Bestehende Ein- und Zweifamilienhäuser: fallend

Monat             Indexwert    Vormonat   Vorjahresmonat 
Oktober 2015       113,66      - 1,23%        4,19% 
September 2015     115,08        0,50%        6,30% 
August 2015        114,51        1,09%        7,08% 

Hier finden Sie die Pressemitteilung: www.goo.gl/ilg4sa

Über den EUROPACE Hauspreis-Index EPX

Der EUROPACE Hauspreis-Index EPX basiert auf tatsächlichen Immobilienfinanzierungs-Transaktionsdaten des EUROPACE-Finanzmarktplatzes. Über EUROPACE werden mit mehr als 35 Mrd. Euro jährlich rund 15 Prozent aller Immobilienfinanzierungen für Privatkunden in Deutschland abgewickelt. Der EPX wurde im Jahr 2005 gemeinsam mit dem Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung BBR entwickelt und wird seitdem monatlich erhoben. Der Gesamtindex besteht aus den Daten der Einzelindizes für Bestands- und Neubauhäuser sowie für Eigentumswohnungen. Erläuterungen zur hedonischen Berechnungsmethodik finden Sie unter www.europace.de/presse/index-epx-hedonic/.

Über EUROPACE

Der internetbasierte Finanzmarktplatz EUROPACE wird von der Europace AG und ihren Schwestergesellschaften betrieben. EUROPACE ist die größte deutsche Transaktionsplattform für Immobilienfinanzierungen, Bausparprodukte und Ratenkredite. Ein voll integriertes System vernetzt mehr als 300 Partner aus den Bereichen Banken, Versicherungen und Finanzvertriebe. Mehrere tausend Nutzer wickeln monatlich etwa 35.000 Transaktionen mit einem Volumen von rund 4 Mrd. Euro pro Monat über EUROPACE ab. EUROPACE ist mit dem TÜV Datenschutzgutachten zertifiziert. Die Europace AG ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Hypoport AG, die an der Deutschen Börse im Prime Standard gelistet ist.

Pressekontakt:

Sven Westmattelmann 
Manager Communications
Tel.: +49 (0)30 / 42086 - 1935
Mobil: +49 (0)151 / 5802 - 7993
E-Mail: presse@europace.de

Europace AG
Klosterstraße 71
10179 Berlin
Internet: www.europace.de
Twitter: www.twitter.com/Europace

Weitere Meldungen: Europace AG

Das könnte Sie auch interessieren: