Europace AG

Europace Hauspreis-Index EPX: Immobilienpreise stabil

Berlin (ots) - Immobilien - Preisindex für neue Ein- und Zweifamilienhäuser erstmals wieder leicht rückläufig

Der Europace Hauspreis-Index steigt gegenüber Oktober minimal um 0,13 Prozent auf 117,24. Der Teilindex für Eigentumswohnungen legt im Vergleich zum Vormonat um 0,56 Prozent auf 115,55 Punkte zu und erreicht somit fast exakt den Wert von November 2013 (115,58). Bestehende Ein- und Zweifamilienhäuser zeigen sich sehr konstant: Der Index bleibt im November exakt auf Vormonatswert (109,09). Im 12-Monats-Vergleich bleibt jedoch ein Anstieg um 4,52 Prozent. Bei neuen Ein- und Zweifamilienhäuser sinkt der EPX nach Juni 2014 erst zum zweiten Mal in diesem Jahr. Bewertung: Während die Preisentwicklung bei Bestandshäusern und insbesondere bei Eigentumswohnungen laut EPX im Laufe des Jahres recht uneinheitlich war, stieg der Teilindex für Neubauhäuser 2014 praktisch konstant an. Nach dem bisher einzigen minimalen Rückgang im Juni des Jahres um 0,17 Prozent bringt der November wieder eine geringfügige Reduzierung um 0,16 Prozent. Im Vormonat waren die Preise hier noch um fast ein Prozent gestiegen. Der Index liegt nun bei 127,08 und damit immer noch 3,81 Prozent über dem Vorjahreswert.

"Auch wenn der Index für neue Ein- und Zweifamilienhäuser leicht rückläufig ist, kann die Nachfrage nach Wohnimmobilien derzeit kaum gedeckt werden", erklärt Thilo Wiegand, Vorstandsvorsitzender der Europace AG. "Eine Trendwende auf dem Immobilienmarkt ist in keinem Segment erkennbar. Dazu macht das anhaltend niedrige Zinsniveau Investitionen in Immobilien einfach zu attraktiv", ergänzt Wiegand. "Der leichte Preisrückgang bei den Neubauhäusern deutet wohl eher auf eine augenblickliche Marktberuhigung hin."

Der Blick auf die Entwicklung des EPX-Gesamtindexes über die vergangenen zwölf Monate zeigt einen Zuwachs um 2,73 Prozent. Eine Rendite, die in anderen, ähnlich sicheren Anlage-Klassen gegenwärtig nicht erreicht werden kann.

Die EPX-Preisindizes im Detail: Gesamtindex: stabil

Monat               Indexwert    Vormonat       Vorjahresmonat 
November 2014        117,24       0,13%             2,73% 
Oktober 2014         117,09       0,07%             1,99%
September 2014       117,01       0,79%             1,59% 

Eigentumswohnungen: leicht steigend

Monat               Indexwert    Vormonat       Vorjahresmonat 
November 2014        115,55       0,56%            -0,03% 
Oktober 2014         114,91      -1,51%            -1,91%
September 2014       116,67       0,13%            -1,11% 

Neue Ein- und Zweifamilienhäuser: stabil

Monat               Indexwert    Vormonat       Vorjahresmonat 
November 2014        127,08      -0,16%             3,81% 
Oktober 2014         127,28       0,94%             3,86%
September 2014       126,10       1,03%             3,31% 

Bestehende Ein- und Zweifamilienhäuser: unverändert

Monat               Indexwert    Vormonat       Vorjahresmonat 
November 2014        109,09       0,00%             4,52% 
Oktober 2014         109,09       0,77%             4,16%
September 2014       108,26       1,23%             2,64% 

Über den EUROPACE Hauspreis-Index EPX

Der EUROPACE Hauspreis-Index EPX basiert auf tatsächlichen Immobilienfinanzierungstransaktionsdaten des EUROPACE-Marktplatzes. Über EUROPACE werden rund 15 Prozent aller Immobilienfinanzierungen für Privatkunden in Deutschland abgewickelt. Der EPX wurde im Jahr 2005 gemeinsam mit dem Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung BBR entwickelt und wird seitdem monatlich erhoben. Der Gesamtindex besteht aus den Daten der Einzelindizes für Bestands- und Neubauhäuser sowie für Eigentumswohnungen. Erläuterungen zur hedonischen Berechnungsmethodik finden Sie unter www.europace.de/presse/index-epx-hedonic/.

Über EUROPACE

Der internetbasierte Finanzmarktplatz EUROPACE wird von der Europace AG und ihren Schwestergesellschaften betrieben. EUROPACE ist die größte deutsche Transaktionsplattform für Immobilienfinanzierungen, Bausparprodukte und Ratenkredite. Ein voll integriertes System vernetzt 250 Partner aus den Bereichen Banken, Versicherungen und Finanzvertriebe. Mehrere tausend Nutzer wickeln monatlich rund 30.000 Transaktionen mit einem jährlichen Volumen von mehr als 30 Mrd. Euro über EUROPACE ab. EUROPACE ist mit dem TÜV Datenschutzgutachten zertifiziert. Die Europace AG ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Hypoport AG, die an der Deutschen Börse im Prime Standard gelistet ist.

Pressekontakt:

Sven Westmattelmann
Manager Communications
Tel.: +49 (0)30 / 42086 - 1935
Mobil: +49(0)151 / 5802 - 7993
Fax: +49 (0)30 / 42086 - 1999
E-Mail: presse@europace.de

Europace AG
Klosterstraße 71
10179 Berlin
Internet: www.europace.de
Twitter: www.twitter.com/Europace

Original-Content von: Europace AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Europace AG

Das könnte Sie auch interessieren: