BONESUPPORT

CERAMENT(TM) mit Antibiotika wird ausführlich im Rahmen der 34. Jahrestagung der European Bone & Joint Infection Society (EBJIS) vorgestellt

Lund, Schweden (ots/PRNewswire) - Wie BONESUPPORT(TM), ein aufstrebendes Unternehmen im Bereich injizierbarer Knochenersatzmaterialien für orthopädische Traumata mit Schwerpunkt auf Knocheninfektion und Instrumenten-Augmentation im Bereich der orthopädischen Chirurgie, heute bekanntgab, wird seiner CERAMENT(TM)-Plattform für Knochenersatzmaterial mit Antibiotika eine signifikante Präsenz auf der kommenden, vom 10.-12. September in Lissabon, Portugal, stattfindenden 34. Jahrestagung der European Bone & Joint Infection Society (Europäische Gesellschaft für Knochen- und Gelenkinfektionen, EBJIS) zuteil. Im Rahmen der Jahrestagung werden zwölf Feature-Präsentationen und Poster die ausgezeichneten klinischen Langzeiteffekte von CERAMENT(TM)|G aufzeigen, dem ersten CE-zertifizierten Antibiotikum freisetzenden keramischen Knochenersatzmaterial zur Förderung und zum Schutz der Knochenheilung bei der Behandlung von Osteomyelitis.

Die europäische Gesellschaft für Knochen- und Gelenkinfektionen EBJIS ist ein europäischer Verband von orthopädischen Chirurgen, Unfallchirurgen, Infektionsspezialisten und Mikrobiologen. Die Gesellschaft verfolgt das Ziel, das Wissen zu sämtlichen das Muskel-Skelett-System betreffenden Infektionen (Knochen- und Gelenkinfektionen) zu fördern, um diese besser verhindern und behandeln zu können.

Osteomyelitis (Knocheninfektion) ist ein mit 1,7 Milliarden US-Dollar bezifferter Markt, in dem langfristige Therapierung mit Antibiotika, wiederholte erfolglose chirurgische Eingriffe und drohende mögliche Amputation der derzeitige Behandlungsstandard sind. Ein Anstieg bei den Infektionen von Prothesen, diabetischen Fußgeschwüren, kriegsbedingten Verletzungen und Sportverletzungen, bei denen hohe Kräfte wirken, sowie eine wachsende Resistenz gegen Antibiotika tragen zum verstärkten Bedarf an wirkungsvolleren therapeutischen Lösungen bei.

"Wir freuen uns ganz besonders über das diesjährige EBJIS-Programm und die herausragende Rolle, die CERAMENT(TM) mit Antibiotika dabei zuteil wird," erklärte Lloyd Diamond, CEO von BONESUPPORT(TM). "CERAMENT(TM)IG stellt einen signifikanten Fortschritt im Osteomyelitismanagement dar, und sowohl die klinischen Ergebnisse als auch die hohe Nachfrage nach diesem Produkt in Europa sind für uns ermutigend. Wir bleiben auf Kurs, um die FDA-Zulassung für CERAMENT(TM)IG in den USA einleiten zu können und verfolgen die Zielsetzung, diese neuartige Lösung umfassender verfügbar zu machen."

Eine Aufstellung des Gesamtprogramms finden Sie unter: http://www.ebjis2015.org/ [http://www.ebjis2015.org/] .

Informationen zu BONESUPPORT(TM)

BONESUPPORT(TM) ist ein aufstrebendes Unternehmen im Bereich injizierbarer Knochenersatzmaterialien für orthopädische Traumata mit Schwerpunkt auf Knocheninfektion, Instrumenten-Augmentation im Bereich der orthopädischen Chirurgie und Wirbelsäulenanwendungen. CERAMENT(TM) ist ein injizierbares, synthetisches Knochenersatzmaterial, das die Eigenschaften von Spongiosa imitiert. Es ermöglicht die kontrollierte Resorption, um künftigen Knocheneinwuchs zu unterstützen und ist unter örtlicher Betäubung für minimalinvasive Chirurgie injizierbar. CERAMENT(TM)|G und CERAMENT(TM)|V sind die ersten CE-zertifizierten, injizierbaren, Antibiotikum freisetzenden keramischen Knochenersatzmaterialen zur Förderung und zum Schutz der Knochenheilung beim Management von Osteomyelitis (Knocheninfektionen). Die einzigartigen biologischen Eigenschaften von CERAMENT bieten eine konsistente, vorverpackte und einsatzbereite Lösung zur optimalen Versorgung. CERAMENT(TM)|G und CERAMENT(TM)|V sind nicht in den USA erhältlich.

CERAMENT(TM) ist eine ausgereifte Produktplattform, die in den USA, Europa, Südostasien und dem Nahen Osten erhältlich ist und die Behandlung von Knochenfragilität sowie anderen krankheits- oder traumabedingten Frakturen revolutioniert. Die wissenschaftliche Forschung von CERAMENT umfasst mehr als elf Jahre und über fünfundvierzig präklinische, klinische und tierexperimentelle Studien. Mehr als 10.000 Patienten sind mit CERAMENT behandelt worden. Das in Lund, Schweden, ansässige Unternehmen wurde 1999 gegründet und besitzt Niederlassungen in den USA und in Deutschland. Um mehr über BONESUPPORT zu erfahren, besuchen Sie bitte www.bonesupport.com [http://www.bonesupport.com/].

Presseanfragen: Offer Nonhoff Chief Financial Officer Offer.Nonhoff@bonesupport.com[mailto:Offer.Nonhoff@bonesupport.com] Telefon +46 46 286 53 60

PR 0449-01 en

Web site: http://www.bonesupport.com/

Original-Content von: BONESUPPORT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BONESUPPORT

Das könnte Sie auch interessieren: