Baufi24 GmbH

Banken in der Bredouille - Onlineanbieter profitieren

Hamburg (ots) - Niedrige Zinsen machen Banken, besonders den Sparkassen und Volksbanken, das Geschäft mit Privatkunden immer unrentabler, da sie vom Zinsüberschuss abhängig sind. Dieser sinkt aber kontinuierlich, da niedrige Zinsen ausgezahlt und niedrige Zinserträge eingenommen werden. Die Europäische Zentralbank stellt momentan keine Änderung des niedrigen Zinsniveaus in Aussicht. Es ist somit nur eine Frage der Zeit, bis es zu Kosteneinsparungen und auch zum Abbau des engmaschigen und teuren Filialnetzes kommt. Gleichzeitig werden Banken versuchen die geringe oder gar fehlende Arbitrage im Einlagengeschäft unter anderem mit größeren Volumina im Hypothekengeschäft zu kompensieren und zugleich die Prozesskosten für Vertrieb und Abwicklung zu senken: "Banken werden künftig mehr denn je um Marktanteile im Hypothekengeschäft kämpfen müssen. Die Aufgabe oder starke Reduzierung des Filialnetzes schwächt sie langfristig. So geht ihr wichtigster Vorteil im Wettbewerb gegenüber Vermittlern und großen Online-Portalen verloren", erklärt Stephan Scharfenorth, Geschäftsführer des Baufinanzierungsportal Baufi24.de (https://www.baufi24.de/).

Onlineanbieter gewinnen schon jetzt zunehmend Marktanteile und Reichweite. Diese Gewinne entstehen jedoch nicht durch ein steigendes Kreditvolumen. Ganz im Gegenteil: "Die Anteilsgewinne resultieren aus einer Verschiebung der Nachfragesituation zu Gunsten etablierter und neu in den Markt eintretender Portale mit innovativen Kundengewinnungsstrategien", erläutert Scharfenorth. "Es ist nicht unrealistisch, dass einige Banken perspektivisch das Endkundengeschäft aufgeben und sich in eine Produzentenrolle begeben müssen. Geschäft erhalten sie dann nur noch über Portale und Vermittler."

Über Baufi24

Baufi24.de ist mit mehr als drei Millionen Besuchern pro Jahr eines der bekanntesten Webportale für private Baufinanzierungen. Zukünftige Hausbesitzer bekommen hier weitreichende Informationen rund um das Thema Baufinanzierung und Immobilienkauf/-bau zur Verfügung gestellt. In seinem Leistungsportfolio vergleicht das Unternehmen die Angebote von mehr als 300 Banken. Mehr als 1.000 zertifizierte Berater stehen den Kunden in einem Partnernetzwerk mit Beratung und Expertise zur Seite. Weitere Informationen unter https://www.baufi24.de/

Pressekontakt:

Unternehmenskontakt: Baufi24 GmbH Stephan Scharfenorth,
Tel. +49 (0)40 284 09 53 10
E-Mail: scharfenorth@baufi24.de

Pressekontakt: Hasenclever Strategy, Walter Hasenclever,
Tel: +49 421 688096213, Mobil: +49 171 4935783,
E-Mail: wh@hasencleverstrategy.de

Original-Content von: Baufi24 GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Baufi24 GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: