Baufi24 GmbH

Reversible Sondertilgung: Den Kredit als Spardose nutzen

Hamburg (ots) - Immer wieder lassen Immobilienbesitzer Sondertilgungsmöglichkeiten ihres Darlehens ungenutzt verstreichen, weil sie finanzielle Reserven für unvorhergesehene Ausgaben zurückhalten wollen. Die Möglichkeit der reversiblen Sondertilgung bietet mehr Flexibilität und verursacht oft nur geringe Mehrkosten.

Feste Laufzeit, feste Tilgung - Hypothekendarlehen gelten oft als unflexibel. Doch viele Möglichkeiten bleiben ungenutzt: Kein Immobilienkäufer muss sich in ein starres Finanzierungsmodell zwängen. Baufinanzierungen erlauben die Änderung des Tilgungssatzes, unbegrenzte Extrazahlungen oder die Rückholmöglichkeit von Sondertilgungen.

Durch eine Rückholoption wird die Sondertilgung theoretisch zur Geldanlage. Das Prinzip: Kreditnehmer können sich bereits geleistete Sonderzahlungen einfach wieder auszahlen lassen.

Viele Kreditnehmer lassen vertraglich vereinbarte Sondertilgungsrechte verfallen, obwohl sie über ausreichend liquide Mittel verfügen, da sie eine Finanzreserve zurückhalten wollen, um z.B. bei anfallenden Reparaturen oder anderen unvorhergesehenen Ereignissen nicht in finanzielle Schwierigkeiten zu geraten. Diese Rücklagen für ungeplante Ausgaben erübrigen sich mit einer Rückholoption.

Bei flexiblen Modellen kann der Finanzierungsnehmer fünf bis zehn Prozent der Darlehnssumme pro Jahr sondertilgen. Wird kurzfristig Geld benötigt, können bis zu drei Sondertilgungen gebührenfrei und ohne Zinszuschlag wieder zurückgeholt werden. Wird diese Rückholoption nicht genutzt, wird der Kreditnehmer mit einem schnellen Schuldenabbau belohnt.

Für Immobilieneigentümer bieten diese flexiblen Modelle auch noch weitere Vorteile. Stephan Scharfenorth, Geschäftsführer des Baufinanzierungsportals Baufi24.de (http://www.baufi24.de/) erläutert: "In der Regel liegt der Zinssatz des Kredits immer über dem Zinssatz, der sich durch die Anlage der Sondertilgung auf einem Tages- oder Festgeldkonto erzielen ließe. Daher ist es ratsam, vor Abschluss der Finanzierung alle Kosten genau zu durchleuchten und ein maßgeschneidertes Modell auszuwählen."

Die Experten von Baufi24.de beraten gerne, welche Alternative lohnenswert ist.

Über Baufi24

Baufi24.de ist mit mehr als drei Millionen Besuchern pro Jahr eines der bekanntesten Webportale für private Baufinanzierungen. Zukünftige Hausbesitzer bekommen hier weitreichende Informationen rund um das Thema Baufinanzierung und Immobilienkauf/-bau zur Verfügung gestellt. In seinem Leistungsportfolio vergleicht das Unternehmen die Angebote von mehr als 300 Banken. Mehr als 1.000 zertifizierte Berater stehen den Kunden in einem Partnernetzwerk mit Beratung und Expertise zur Seite. Weitere Informationen unter http://www.baufi24.de.

Pressekontakt:

Unternehmenskontakt
Baufi24 GmbH
Stephan Scharfenorth
Friedrich-Ebert-Damm 111A
22047 Hamburg
Tel. +49 (0)40 284 09 53 10
eMail. scharfenorth@baufi24.de
Web. www.baufi24.de

Pressekontakt
FeineWorte PR
Eva Marie Romstätter
Balanstr. 94
81541 München
Tel. +49 (0)89 88 56 41 81
Mobil. +49 (0)171 834 71 34
eMail. eva@feineworte.de

Original-Content von: Baufi24 GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Baufi24 GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: