Baufi24 GmbH

Baufinanzierung: Singles müssen nicht auf's Eigenheim verzichten

Hamburg (ots) - In den Großstädten hat die Quote der Ein-Personen-Haushalte die 50-Prozent-Marke bereits überschritten. Laut einer aktuellen soziodemographischen Studie der GfK liegt der Bundesdeutsche Anteil der Einpersonen-Haushalte bei rund 40 Prozent. Auch wenn die Deutsche Mehrheit statistisch gesehen Single ist, wünscht sie sich ebenso wie Familien ein Eigenheim. Baufi24.de erklärt, welche Punkte bei der Immobilienfinanzierung für Singles besonders wichtig sind.

Langfristig planen

Singles planen in der Regel nur für sich selbst. Sie müssen weder Familienzuwachs noch Veränderungen in der Partnerschaft einkalkulieren. Daher kann es sinnvoll sein, die Finanzierung langfristig anzulegen und eine möglichst lange Zinsbindungsfrist zu wählen. So entsteht Planungssicherheit und der Kreditnehmer ist gleichzeitig vor Überraschungen - wie z.B. höheren Zinssätzen bei Ablauf der Zinsbindung - geschützt.

Risiko minimieren

Paare können sich gegenseitig unterstützen. Singles haben meist keinen Backup im Hintergrund. Gibt es einen finanziellen Engpass, kann bei Paaren oft kurzfristig der andere Partner einspringen und die Situation überbrücken. Alleinstehende sollten bereits im Vorfeld vorsichtiger kalkulieren.

Personen, die ihre Finanzierung alleine stemmen wollen, sollten deutlich mehr Eigenkapital mitbringen. Dies macht sich sehr schnell direkt im Geldbeutel bemerkbar. Ist eine Finanzierung von 250.000 Euro Objektwert bei einer Beleihung von 60 Prozent derzeit bereits ab 2,24% eff. zu bekommen, so schlagen bei einer 80-prozentigen Beleihung aktuell bereits mindestens 2,40% eff. zu Buche. Das sind rd. 200 Euro weniger Belastung im Monat.

Wie die monatlichen Raten aus Zins und Tilgung bei unterschiedlichen Finanzierungsbeträgen und Zinsbindungen ausfallen, kann schnell und einfach mit dem Baufinanzierungsrechner (http://www.baufi24.de/baufinanzierung-rechner/) von Baufi24.de ermittelt werden.

Reserven aufbauen

Auch in Zeiten, in denen unvorhergesehenes passiert, sollten Singles immer in der Lage sein, Ihre Hypothek zu bedienen. Andernfalls kann schnell ein Verkauf oder gar eine Zwangsversteigerung der eigenen vier Wände drohen. "Ohne einen Partner im Hintergrund, sollten Kreditnehmer darauf achten, nicht mehr als 30% Ihres Einkommens für die laufende Bedienung der Finanzierung auszugeben." rät Stephan Scharfenorth, Geschäftsführer des Baufinanzierungsportal Baufi24.de (http://www.baufi24.de/). Sinnvoller ist es, aus dem monatlichen Einkommen zusätzlich etwas für Notzeiten zurück zu legen, um im Falle einer vorübergehenden Krankheit oder Arbeitslosigkeit nicht in finanzielle Schwierigkeiten zu geraten.

Über Baufi24

Baufi24.de ist mit mehr als drei Millionen Besuchern pro Jahr eines der bekanntesten Webportale für private Baufinanzierungen. Zukünftige Hausbesitzer bekommen hier weitreichende Informationen rund um das Thema Baufinanzierung und Immobilienkauf/-bau zur Verfügung gestellt. In seinem Leistungsportfolio vergleicht das Unternehmen die Angebote von mehr als 300 Banken. Mehr als 1.000 zertifizierte Berater stehen den Kunden in einem Partnernetzwerk mit Beratung und Expertise zur Seite. Weitere Informationen unter http://www.baufi24.de.

Unternehmenskontakt:

Baufi24 GmbH
Stephan Scharfenorth
Friedrich-Ebert-Damm 111A
22047 Hamburg
Tel. +49 (0)40 284 09 53 10
eMail. scharfenorth@baufi24.de
Web. www.baufi24.de

Pressekontakt
FeineWorte PR
Eva Marie Romstätter
Balanstr. 94
81541 München
Tel. +49 (0)89 88 56 41 81
Mobil. +49 (0)171 834 71 34
eMail. eva@feineworte.de

Original-Content von: Baufi24 GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Baufi24 GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: