Stage Entertainment Berlin

"Mauern einreißen!" - Schülerkunstpreis zum Mauerfall
Udo Lindenberg und Hinterm Horizont starten bundesweiten Schülerwettbewerb

"Mauern einreißen!" - Schülerkunstpreis zum Mauerfall / Udo Lindenberg und Hinterm Horizont starten bundesweiten Schülerwettbewerb
Udo Lindenberg ist Schirmherr des Wettbewerbs "Mauern einreißen!" des Berlin-Musicals HINTERM HORIZONT. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/104657 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Stage Entertainment Berlin/Eventpress Radke"

Berlin (ots) - Zum 25. Jahrestag des Mauerfalls startet das Berlin-Musical HINTERM HORIZONT den deutschlandweiten Schülerkunstpreis "Mauern einreißen!". Unter der Schirmherrschaft von Udo Lindenberg werden Schüler aufgerufen, sich mit der Mauer in den Köpfen der Deutschen zu befassen und zu dieser Thematik ein Kunstwerk zu schaffen.

"Wo kommen wir her und wo gehen wir jetzt umso pfiffiger hin?" fragt Udo Lindenberg. Der Künstler und Musiker steht der Preisjury vor und beschreibt die Grundidee des Wettbewerbs: "Mit den blühenden Landschaften ist es ja immer noch ein bisschen schwierig. Und es ist immer ja auch noch ein bisschen Mauer da. In den Köpfen. Die muss weg."

Zu den Jurymitgliedern zählt auch Roland Jahn. Über den Wettbewerb sagt der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen (BStU): "Es braucht Mut, Mauern einzureißen, die zwischen Menschen stehen. Daher ist es klasse, dass sich Schüler bei diesem Wettbewerb damit beschäftigen und so auch in Geschichte eintauchen können." Auch Hubertus Knabe sitzt der Jury bei. Der Leiter der Gedenkstätte des ehemaligen Stasi-Gefängnisses Hohenschönhausen begründet seine Teilnahme wie folgt: "Wer über sein Leben selbst entscheiden will, muss die Demokratie verteidigen. Wer aber die Demokratie verteidigen will, muss wissen, wie Diktaturen funktionieren. Deshalb unterstütze ich diesen Wettbewerb." Die Hauptdarsteller des Musicals HINTERM HORIZONT, Josephin Busch und Serkan Kaya, gehören ebenfalls der Jury an.

Vom 01. September bis 30. November 2014 können einzelne Schüler, Arbeitsgruppen und Klassenverbände weiterführender Schulen ihre kreativen Arbeiten zum Thema einreichen. Alle Details zum Wettbewerb sowie die Teilnahmebedingungen finden Sie online unter: www.musicals.de/kunstpreis

Welche Bedeutung hat die Mauer für Schüler von heute?

Der Tag des Mauerbaus jährte sich vor kurzem zum 53. Mal und löste eine öffentliche Debatte über den Geschichtsunterricht in deutschen Schulen aus. Nach einer aktuellen Umfrage verbindet nur noch jeder zweite Deutsche den 13. August mit dem Tag des Mauerbaus. Bei den unter 30-Jährigen sind es nur knapp 32%. Der ehemalige Bundestagspräsident Wolfgang Thierse (SPD) nannte das "erschreckend" und sprach sich für eine Ausweitung des Geschichtsunterrichts aus.

Mit dem Wettbewerb will HINTERM HORIZONT die Wahrnehmung für die deutsch-deutsche Geschichte unter den Jugendlichen auf kreative Art schärfen. Aus den Einreichungen werden drei Arbeiten ausgewählt und in die Udo Lindenberg Dauerausstellung im Stage Theater am Potsdamer Platz integriert. Außerdem sind Preisgelder in Höhe von insgesamt 5.000 Euro ausgeschrieben. Die Preisverleihung wird am 13. Januar 2015 anlässlich des 4. Geburtstags feierlich vollzogen.

Pressekontakt:

Bei Fragen können Sie sich gern an 
Berit Becker und Margot Schwindenhammer wenden:

berit.becker@stage-entertainment.de (oder per Telefon 0163 5752922)
margot.schwindenhammer@stage-entertainment.de (Telefon: 0163 5752658)

Weitere Presseinformationen unter www.stage-presse.de/hintermhorizont

Pressestelle
Stage Theater am Potsdamer Platz
Marlene-Dietrich-Platz 1
10785 Berlin
Presse-Hotline: 030 - 25 929 - 150
Original-Content von: Stage Entertainment Berlin, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: