Das Scandic Hamburg Emporio erhält als erstes Stadt-Hotel Deutschlands die Auszeichnung als GREEN BRAND Germany

Das Scandic Hamburg Emporio erhält als erstes Stadt-Hotel Deutschlands die Auszeichnung als GREEN BRAND Germany
GREEN BRANDS Zertifikatsüberreichung an das Scandic Hamburg Emporio Hotel. Norbert Lux (li.), COO der GREEN BRANDS Organisation, Sabine Armbrecht, Junior Sales & Marketing Manager und Mitglied des Green Comites sowie Steffen H. Seichter, Director of Sales & Marketing. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. ...
Bild-Infos Download

Hamburg (ots) - Mit dem Scandic Hamburg Emporio Hotel erhält das erste Stadt-Hotel Deutschlands die renommierte Auszeichnung als GREEN BRAND Germany 2013/2014.

Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung übergab Norbert Lux, Chief Operating Officer der GREEN BRAND Organisation, das Zertifikat an Steffen H. Seichter, Director of Sales & Marketing sowie Sabine Armbrecht, Junior Sales & Marketing Manager und Mitglied des Green Comites.

Die Scandic-Kette entwickelte bereits 1993 ein Nachhaltigkeits-Programm, das bis heute in der Branche einzigartig ist und gehört damit zu den Vorreitern im umweltschonenden Tourismus. Das jüngste Scandic-Mitglied in Hamburg präsentiert sich im Zentrum der Hansestadt mit 325 Zimmern sowie acht Meeting- und Konferenzräumen, die allesamt mit natürlichen und nachhaltigen Materialien ausgestattet sind und einem hohen ökologischen Standard entsprechen.

"Das GREEN BRANDS Zertifikat ist für uns eine erneute Bestätigung und Motivation für die Zukunft, weiterhin Potential für Verbesserungen und Veränderungen im Sinne der Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes zu erkennen und umzusetzen", so Steffen H. Seichter.

Mit dem Gütesiegel zeichnet die internationale GREEN BRANDS Organisation in Zusammenarbeit mit dem internationalen, wissenschaftlichen Nachhaltigkeitsinstitut SERI (Wien), ökologisch nachhaltige Produkte, Dienstleistungen und Unternehmen aus. Erstmalig wurde dazu ein dreistufiges, weltweit einzigartiges Verfahren zur Prüfung eingesetzt.

Ausgangspunkt zur Auszeichnung war im ersten Schritt die Nominierung des Hotels durch eine repräsentative Befragung der deutschen Bevölkerung. Dabei ermittelte das Marktforschungsinstitut Ipsos in der Kategorie "Hotels/Unterkünfte" eine hervorragende Platzierung des Hauses und damit die Anerkennung zur Nominierung

Im Anschluss an eine sehr aufwändige Validierung - nach wissenschaftlich festgelegten Kriterien - entschied eine hochrangige, unabhängige Jury über die Auszeichnung. Das internationale Auszeichnungsverfahren begann 2011 erstmals in Österreich, wo bislang über 47 Marken die Auszeichnung erhielten, darunter das Boutiquehotel Stadthalle in Wien, ebenfalls als erstem Stadthotel der Alpenrepublik.

In Deutschland haben bereits über 17 Marken das Verfahren erfolgreich absolviert, darunter z.B.: Frosch, alverde NATURKOSMETIK, PRIMAVERA, GEROLSTEINER, das BioSeehotel Zeulenroda, lavera NATURKOSMETIK, AlmaWin, Klar, ferner drei Produkte der TECNARO sowie SolarWorld, Apollinaris und ViO.

Pressekontakt:

Norbert Lux
Tel: 040 4711 01-66
E-mail: Norbert.Lux@green-brands.org