Bauer Media Group, Closer

Cathy Lugner (26) in Closer: "Ich habe in letzter Zeit viel geweint"

Hamburg (ots) - Die Ehe von Cathy Lugner (26) und dem 57 Jahre älteren Bau-Millionär Richard "Mörtel" Lugner (83) liegt seit ihrem TV-Auftritt bei "Promi Big Brother" in Scherben. Exklusiv in Closer (EVT 12.10.) verrät die Blondine nun, wie ernst es um ihre Ehe wirklich bestellt ist und wie schlecht es ihr geht. Schon während ihres Aufenthalts im Promi-Container offenbarte Cathy, dass sie sich in einer wahren Ehe-Hölle befände und in Closer geht sie noch mehr ins Detail: "Am Anfang war es wirklich die große Liebe. Zuletzt fühlte ich mich nur noch benutzt. (...) Wir haben auch seit meiner Rückkehr nicht viel gesprochen, da aktuell noch jeder Versuch gleich in einem Streit endet." Mittlerweile geht es der schönen Millionärs-Gattin sehr schlecht. "Ich habe viel geweint - zu viel. Das muss aufhören."

Da sie ihrem Mann zuliebe private Freundschaften vernachlässigte, hat die 26-Jährige nun kaum noch Bezugspersonen, die ihr in dieser schweren Zeit helfen könnten. "Außer meiner Familie habe ich wirklich niemanden mehr. Alle Freundschaften sind in den letzten Jahren zerbrochen." Und auch mit ihrem Ehemann kann sie kaum noch sprechen und bereitet sich daher schon auf ein eventuelles Ehe-Aus vor: "Wir gehen uns aus dem Weg. Ich habe noch Hoffnung, dass wir das alles hinbekommen. Aber natürlich beschäftige ich mich auch mit dem Gedanken, was passiert, wenn das nicht klappt." Daher setzt sie ihrem Mann jetzt auch ein Ultimatum und verlangt eine Eheberatung. Doch "Mörtel" zeigt sich noch recht stur und wettert: "Sie verhält sich nicht, wie ich es von einer Lugner erwarte."

Am wichtigsten ist für die Ex-"Promi Big Brother"-Kandidatin jedoch das Wohl ihrer Tochter Leonie. "Was soll meine Kleine denken, wenn ihre Mama angefeindet wird und dann weint und ihr Stiefpapa nicht einschreitet? Ich will meiner Tochter nicht so ein Familienbild vorleben und dann sagen müssen: So was ist normal. Das ist es nämlich nicht."

Hinweis an die Redaktionen:

Der vollständige Bericht erscheint in der aktuellen Ausgabe von Closer (Nr. 42/2016, EVT: 12.10.). Auszüge sind bei Nennung der Quelle Closer zur Veröffentlichung frei. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktion Closer, Tim Affeld, Telefon: 040/3019-17 61.

Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Über 600 Zeitschriften, mehr als 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Darüber hinaus gehören Druckereien, Post-, Vertriebs- und Vermarktungsdienstleistungen zum Unternehmensportfolio. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken. Der Claim "We think popular." verdeutlicht das Selbstverständnis der Bauer Media Group als Haus populärer Medien und schafft Inspiration und Motivation für die rund 11.500 Mitarbeiter in 20 Ländern.

Pressekontakt:

Bauer Media Group
Unternehmenskommunikation
Natja Rieber
T +49 40 30 19 10 34
natja.rieber@bauermedia.com
www.bauermediagroup.com
https://twitter.com/bauermediagroup
Original-Content von: Bauer Media Group, Closer, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bauer Media Group, Closer

Das könnte Sie auch interessieren: