Badische Neueste Nachrichten

Badische Neueste Nachrichten: zu Silvester Kommentar von Klaus Michael Baur

Karlsruhe (ots) - Was zu Silvester bleibt, ist sorgenvolle Anspannung. Putin betrachtet die Nato und Kiew mittlerweile als ersten Feind, die Verhandlungen der Konflikt-Parteien stagnieren auf niedrigem Niveau. Angesichts der veritablen russischen Wirtschaftskrise drohen 2015 eine weitere Destabilisierung und Isolierung Moskaus. Dieses kann gefährlich werden - oder Einsichten schaffen.

Pressekontakt:

Badische Neueste Nachrichten
Klaus Gaßner
Telefon: +49 (0721) 789-0
redaktion.leitung@bnn.de
Original-Content von: Badische Neueste Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Badische Neueste Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: