Badische Neueste Nachrichten

Badische Neueste Nachrichten: zu Edathy Kommentar von Martin Ferber

Karlsruhe (ots) - Edathy sieht sich unverändert als Opfer finstrer Mächte, nicht als Täter, und beklagt die Vorverurteilung durch die Medien. Von Reue keine Spur. Zwar räumt er ein, dass es "falsch" gewesen sei, diese Filme bestellt zu haben, doch ansonsten bleibt er bei seiner selbstgerechten Darstellung, dass alles legal gewesen sei. Für die Kinder, oftmals Opfer von sexueller Gewalt, hat er kein einziges Wort des Bedauerns übrig. Im Nachhinein unvorstellbar, dass er möglicherweise Verantwortung für den sensiblen Bereich der inneren Sicherheit übernommen hätte, zu der auch der Kampf gegen Internet-Kriminalität gehört.

Pressekontakt:

Badische Neueste Nachrichten
Klaus Gaßner
Telefon: +49 (0721) 789-0
redaktion.leitung@bnn.de
Original-Content von: Badische Neueste Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Badische Neueste Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: