Cognac Louis XIII

LOUIS XIII kündigt den Film "100 Years - The Movie You Will Never See" an - der Originalfilm kommt erst 2115 heraus

Los Angeles (ots/PRNewswire) - John Malkovich spielt in einem innovativen Filmprojekt mit Inspiriert von "The Mastery of Time"

LOUIS XIII Cognac, Hersteller einer der weltweit edelsten Spirituosen, kündigte einen Originalfilm mit dem Schauspieler John Malkovich an, der die Welt in hundert Jahren darstellt und erst im Jahr 2115 herausgebracht wird. Der Regisseur von "100 Years - The Movie You Will Never See", Robert Rodriguez, lies sich von den 100 Jahren sorgfältiger Arbeit und Geduld inspirieren, die die Herstellung einer einzigen Karaffe des LOUIS XIII Cognacs erfordert. Um sicherzustellen, dass "100 Years" bis zu seiner Premiere am 18. November 2115, also in einem Jahrhundert, unter Verschluss bleibt, wird der Film in einem hochmodernen Safe verwahrt, der sich in 100 Jahren automatisch öffnen wird, wenn der Zeitpunkt gekommen ist. Tausend Gäste aus der ganzen Welt erhielten eine exklusive Einladung zur Premiere von "100 Years" am 18. November 2115 im House of LOUIS XIII in Cognac, Frankreich, um sie an ihre Nachkommen weiterzugeben.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150115/169603 )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20151119/289581 )

Der Film, den Sie niemals sehen werden

"LOUIS XIII ist ein echtes Zeugnis für die Beherrschung der Zeit, und wir wollten ein proaktives Kunstwerk schaffen, das die dynamische Beziehung der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft erforscht", erklärte Ludovic du Plessis, Global Executive Director bei LOUIS XIII Cognac. "Vier Generationen von LOUIS XIII-Kellermeistern lassen ein Leben lang ihre Leidenschaft in eine Flasche LOUIS XIII einfließen, werden aber das endgültige Meisterstück niemals selbst kosten. Wir sind begeistert, dass dieser talentierte Schauspieler und dieser kreative Filmemacher bereit waren, bei diesem künstlerischen Werk mitzuwirken."

John Malkovich, ein Virtuose, der zum Nachdenken anregt und der die französische Lebensart liebt, schrieb das Originaldrehbuch zu "100 Years". Shuya Chang, seine Leinwandpartnerin, wurde von der Kostümbildnerin Nina Proctor gestylt. Die beiden reisen durch eine unbekannte Zukunft, die durch innovatives Design am Set und extensive CGI-Effekte inszeniert wurde.

"Als ich das erste Mal darauf angesprochen wurde, war ich wirklich begeistert von der Vorstellung ... Ich meine, irgendwie wünschte ich mir, dass man alle meine Filme hundert Jahre lang nicht sehen würde können. Ich weiß nicht, inwiefern dies die Art und Weise ändern würde, wie sie betrachtet werden ...", so John Malkovich.

Das herausragende Erbe der Handwerkskunst, die für eine Karaffe LOUIS XIII aufgebracht wird, und die Tatsache, dass die Hersteller die Ergebnisse ihrer Arbeit niemals erleben werden, führte die Kreativleitung zu dem Film "100 Years", der der faszinierenden Vorstellung der Zukunft, wie sie in einhundert Jahren aussehen könnte, gewidmet ist. Genauso wie

die Kellermeister ihr Leben der Erschaffung eines Kunstwerks widmen, das sie niemals probieren werden, werden die Schauspieler und das Filmteam von "100 Years" die endgültige Fassung des Films niemals sehen.

2115 - eine unbekannte Zukunft

Während dieser zukunftsweisende Film nicht vor 2115 zu sehen sein wird, wurden drei Teaser produziert, die eine hypothetische Sicht der Welt aufzeigen, wie sie in einhundert Jahren aussehen könnte. Die Teaser beginnen jeweils mit demselben Dialog und zeigen immer dieselben Schauspieler, jedoch stets in einer anderen Zukunft. In einem Teaser wird die Erde in einhundert Jahren dargestellt - zurückerobert von der Natur. Ein weiterer zeigt eine Welt, die von Technologien gesteuert wird und sich zu einer ultra-urbanisierten und technologisch fortschrittlichen Welt verwandelt hat, nachdem sie von Außerirdischen erforscht wurde. Der dritte Teaser handelt von menschlichen Robotern, die die Kontrolle über die Erde übernommen haben, und die Menschen müssen versuchen zu fliehen. Die Zuschauer sollen sich Gedanken darüber machen, welche Vision der Realität von Morgen am nächsten kommt. Zudem bietet ein kurzer Trailer einen kleinen Einblick in das "Making of" und den Inhalt des fertiggestellten Films "100 Years".

Der Film "100 Years" wird in einem Safe verwahrt, der in Partnerschaft mit Fichet-Bauche gefertigt wurde, einem herausragenden französischen Markenunternehmen, das 1825 gegründet wurde. Das Unternehmen gehört zur Gunnebo Group, die weltweit führend im Bereich Sicherheitsprodukte, -dienstleistungen und -lösungen ist. Diese Spezialanfertigung ist ein Design-Wunder, das über kugelsicheres Glas und einen revolutionären Timer verfügt, der Uhrzeit und Datum aufzeichnet und einhundert Jahre zählt. Nach Verschließen des Safes öffnet sich dessen Tür erst nach Ablauf von einhundert Jahren, und zwar genau am 18. November 2115. Der erste Luxus-Safe weltweit kann weder mit einem Code noch mit einem Schlüssel geöffnet werden. Zudem öffnet er sich automatisch, unabhängig von der Stromzufuhr, womit weiter sichergestellt ist, dass der Film nicht vor 2115 zugänglich ist.

"100 Years" wurde am Mittwoch, den 18. November, mit einer exklusiven Vorschau auf den Trailer des Films im Sheats Goldstein Mansion in Los Angeles gefeiert. Zu den exklusiv geladenen Gästen gehörte John Malkovich, mit LOUIS XIII, der den Film in den speziell angefertigten Safe legte und die Zeituhr für die offizielle Premiere auf den 18. November 2115 stellte. Der Safe wird unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen um die Welt reisen. Die internationale Tour beginnt am 11. Dezember in Hongkong und endet schließlich im House of LOUIS XIII in Cognac. Wenn der Safe dann in einhundert Jahren geöffnet wird, werden die Gäste - darunter der zukünftige Kellermeister und ein Nachkomme eines jeden Gastes, der ein Ticket zur Vorschau des Films im Jahr 2015 erhalten hat - am 18. November 2115 zu einer exklusiven Premiere in die Weinkellerei Domaine du Grollet in Cognac, Frankreich, willkommen geheißen.

Während Sie "100 Years - The Movie You Will Never See" niemals sehen werden, werden die exklusiven Trailer und die drei Teaser ab heute unter WWW.LOUISXIII-COGNAC.COM verfügbar sein. Die Zuschauer sind eingeladen, an der Diskussion in den Social Media-Kanälen unter #notcomingsoon teilzunehmen und LOUIS XIII auf seinen Social Media-Kanälen zu verfolgen: Instagram: @LOUISXIIICOGNAC_USA; Facebook: https://www.facebook.com/LOUISXIII und Twitter: @CognacLouisXIII.

Abspann

- Regisseur: Robert Rodriguez
- 1. Regieassistent: Brian Bettwy
- Kameramann: Claudio Miranda 

Darsteller

- Hauptdarsteller: John Malkovich
- Weibliche Hauptdarstellerin: Shuya Chang
- Bösewicht: Marko Zaror 

Produktion

- Agenturleiter für Fred & Farid Group: Karim Naceur
- Produktionsfirma: Moonwalk Films
- Produktionsleiter: Gaspard Chevance 

Bearbeitung

- Cutter: Robert Rodriguez und Rémy Rodriguez 

Art department

- Prod. Designer: Steve Joyner 

Maske und Kostüme

- Kostümbildnerin: Nina Proctor
- Make-up-Artist: Trefor Proud 

VFX

- VFX Company: Mikros Image 

Ton

- Tontechniker: Kouz Production
- Tonmeister: Leo Copet
 

Fotos hinter den Kulissen ansehen:

http://press.louis-xiii.com/100Years/

Über LOUIS XIII Cognac

LOUIS XIII Cognac wurde 1874 kreiert. Jede einzelne Karaffe enthält die Arbeit von über 100 Jahren von vier Generationen von Kellermeistern. Seine Trauben wachsen in den Kalkböden von Grande Champagne in Frankreich, dem begehrtesten Gebiet der Cognac-Region. Es handelt sich um eine komplizierte Alchemie von bis zu 1200 Brandweinerzeugnissen, wobei das jüngste vor mindestens 40 Jahren hergestellt wurde. Die einzigartige Mischung ruft den Geschmack und den Duft von Myrrhe, Honig, Immortelle, Pflaume, Geißblatt, Holz, Rinde, Leder und Passionsfrüchten hervor. LOUIS XIII Cognac ist der ultimative Ausdruck für die Beherrschung der Zeit.

Pressekontakt:

Caroline Sarrot
International Communication Director LOUIS XIII Cognac
+33-1-44-13-45-08 csl@remy-cointreau.com Sarah Pallack BPCM
sarah@bpcm.com Christina Clum Rémy Cointreau USA +1-646-731-1601
christina.clum@remyusa.com
Original-Content von: Cognac Louis XIII, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: