Lange Wartezeiten auf Psychotherapie: Ein Online-Programm bietet depressiven Patienten sofortige Hilfe (mit Bild)

Lange Wartezeiten auf Psychotherapie: Ein Online-Programm bietet depressiven Patienten sofortige Hilfe (mit Bild)
Der "innere Schweinehund" als Symbol der Antriebslosigkeit bei Depressionen - im Unterstützungsprogramm von Novego (www.novego.de) lernen Teilnehmer besser mit ihm und anderen belastenden Symptomen umzugehen. Illustration: Felix v. Humboldt / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter ...
Bild-Infos Download

Seevetal (ots) - Wartezeiten auf einen ambulanten Psychotherapieplatz von mehreren Monaten, wie sie auch in Deutschland üblich sind, stellen für depressiv erkrankte Menschen eine zusätzliche Belastung dar, die selten ohne Folgen bleibt. Erhält der Patient, der Hilfe sucht, keine professionelle Unterstützung, kann sich sein Zustand weiter verschlechtern und das Risiko einer Chronifizierung steigt. An dieser Stelle kann ein Online-Programm, basierend auf wissenschaftlich anerkannten Methoden der Psychotherapie, erste Hilfestellungen geben und die Lücke in der Versorgung schließen.

Aus dem Ausland gibt es bereits vielfältige Erfahrungen mit therapeutischen Online-Programmen bei psychiatrischen Erkrankungen, die zeigen, dass derartige Unterstützungsangebote Patienten eine Reihe von Vorteilen bieten können. Die Hemmschwelle zur Kontaktaufnahme über das Internet ist deutlich geringer als in der Realität. Gleichzeitig werden Patienten angesprochen, die explizit nach anonymen Hilfsangeboten suchen. Durch die örtliche und zeitliche Unabhängigkeit internetbasierter Programme ergeben sich außerdem neue Möglichkeiten für Betroffene, die z. B. aus Gründen eingeschränkter Mobilität, aufgrund von sozialen Ängsten oder durch berufliche oder häusliche Verpflichtungen kein reguläres Therapieangebot wahrnehmen können.

"Ansätze der Kognitiven Verhaltenstherapie aber auch der Systemischen Therapie eignen sich aufgrund der Strukturiertheit der Methode bzw. der Selbstmanagement-Anteile besonders gut für den Einsatz in einem Online-Programm. Meine Theorie ist, dass in einer guten Beratung das auslösende Element für einen Veränderungswillen enthalten sein muss - kombiniert mit konkreten Lösungsansätzen zur Umsetzung. Beides ist nicht unbedingt von einer Face-to-Face-Situation abhängig und kann genauso gut in einem Online-Programm gegeben sein", erklärt Diplom-Psychologin Dr. Despina Muth-Seidel, die über 15 Jahre im Bereich ambulanter und stationärer Psychotherapie zu vielfältigen Störungsbildern tätig war und nun als Leiterin Forschung & Entwicklung bei Novego ihre Erfahrung in die Entwicklung von therapeutischen Online-Programmen einbringt.

Novego bietet Patienten mit leichter bis mittelschwerer Symptomatik ein strukturiertes 12-Wochen-Programm. Teilnehmer können das Programm anonym durchführen, haben aber immer auch die Möglichkeit, schriftliches Feedback zu Übungen sowie zusätzlich telefonische Beratung zu erhalten.

Mehr Informationen unter www.novego.de.

Pressekontakt:

Nikola Heimann
Tel.: 04105/585210-14
E-Mail: nikola.heimann@novego.de