Axel Springer Akademie

Axel-Springer-Preis für junge Journalisten 2015: In einer Woche ist Bewerbungsschluss!

Berlin (ots) - Einsendefrist endet am 15. Januar 2015 / Zusätzlich europaweiter Sonderpreis ausgelobt

Noch bis zum 15. Januar 2015 sind Bewerbungen für den 24. Axel-Springer-Preis für junge Journalisten auf www.axel-springer-preis.de möglich. In den Kategorien Internet, Print, Fernsehen und Hörfunk zeichnet die Axel Springer Akademie die besten Arbeiten des Jahres 2014 mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 54.000 Euro aus. Die feierliche Preisverleihung findet am 29. April 2015 im Journalisten-Club des Berliner Axel-Springer-Hauses statt.

Bewerben können sich alle Nachwuchsreporter aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz - von Volontären, über freie Mitarbeiter bis hin zu Redakteuren -, die bei der Veröffentlichung ihrer Beiträge nicht älter als 33 Jahre waren. Eingereicht werden können deutschsprachige Arbeiten aus allen Themenfeldern - von Politik über Wirtschaft, Kultur, Sport bis zu Gesellschaft und Unterhaltung.

Die Gewinner werden von vier unabhängigen und prominent besetzten Jurys ausgewählt. Jurysprecher für die Kategorie Internet ist Rowan Barnett (Twitter Deutschland), für Print Jörg Quoos (Journalist), für Fernsehen Bettina Schausten (ZDF-Hauptstadtstudio) und für Hörfunk Aneta Adamek (radioBerlin 88,8 des rbb).

Zusätzlich lobt die Axel Springer Akademie dieses Jahr einen mit 10.000 Euro dotierten Sonderpreis zum Thema "1914 - 2014. Was wir aus der Geschichte (nicht) gelernt haben" aus. Die Ausschreibung des Sonderpreises richtet sich europaweit an junge Journalisten und Publizisten, die nicht älter als 33 Jahre sind und im Jahr 2014 Beiträge über den Ersten Weltkrieg und dessen Einfluss auf die europäische Geschichte produziert haben - unabhängig von Darstellungsform oder Ressort. Die Arbeiten sollten sich weitestgehend mit folgenden Fragen beschäftigen: Welche Lehren hat Europa aus dem "schrecklichen 20. Jahrhundert" gezogen? Hat die Geschichte Europa klüger gemacht? Die Beiträge müssen sowohl in der Landessprache als auch mit einer englischen oder deutschen Übersetzung eingereicht werden.

Über die Vergabe des Sonderpreises entscheidet eine unabhängige Jury unter Vorsitz des Historikers und Publizisten Prof. Dr. Arnulf Baring. Bewerbung und weitere Informationen: www.axel-springer-preis.de/1914. Einsendeschluss ist auch hier der 15. Januar 2015.

Über den Axel-Springer-Preis für junge Journalisten: Der Nachwuchsjournalistenpreis wurde 1991 von der Axel Springer SE und den Erben des Verlagsgründers gestiftet. Er wird seitdem von der Axel Springer Akademie jährlich rund um den Geburtstag des Unternehmensgründers Axel Springer vergeben. Auf www.axel-springer-preis.de gibt es alle Informationen über die bedeutendste Auszeichnung für Nachwuchsjournalisten im deutschsprachigen Raum.

Pressekontakt:

Jennifer Fuhr 
Tel: +49 30 2591 77622
jennifer.fuhr@axelspringer.de
Original-Content von: Axel Springer Akademie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer Akademie

Das könnte Sie auch interessieren: