Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Schulwegunfall - Kind schwer verletzt Wesseling

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Wesseling wurde am Donnerstagmorgen (2.12.) ein Schulkind (m/8) von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Der Junge musste zur ärztlichen Behandlung in die Universitätsklinik Köln transportiert werden.

    Um 7.45 Uhr hatte der 8-Jährige auf seinem Schulweg die Fahrbahn der Hubertusstraße überquert, als er von einem Auto erfasst wurde, das eine 41-jährige Frau in Richtung Mühlenweg steuerte. Der Schüler wurde auf die Motorhaube geladen und anschließend zu Boden geschleudert. Nach dem Zusammenstoß war er nicht mehr ansprechbar und musste notärztlich behandelt werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 1 000 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: