Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Handy entrissen - Bergheim

POL-REK: Handy entrissen - Bergheim
Symbol

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei der Wegnahme steckten die Stöpsel eines Kopfhörers noch in den Ohren des 20-jährigen Opfers.

Am Mittwoch (6. November, 20:25 Uhr) ereignete sich die Tat an der Bahnhaltestelle an der Lechenicher Straße. Das Opfer und seine gleichaltrige Freundin warteten auf den Zug. Sie saßen im Wartehäuschen. Ein Unbekannter setzte sich dazu. Der mit dem Handy über Kopfhörer Musik hörende 20-Jährige hielt das Abspielgerät in der Hand. Plötzlich riss ihm der Unbekannte das Handy (Apple iPhone 5, schwarz) aus der Hand und rannte samt Kopfhörer in Richtung An der Broelhecke davon. Die anwesende Freundin war nach eigenen Angaben bei der Tat mit ihrem Handy beschäftigt. Sie konnte lediglich sagen, dass der Täter eine dunkle Mütze und einen dunklen Mantel trug. Vom Opfer wurde die Beschreibung ergänzt um die Körpergröße von etwa 180 Zentimeter, einer hellen Hose und dunklen Schuhen. Zeugenhinweise bitte an das Kriminalkommissariat 21 in Bergheim, Telefon: 02233 52-0. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: