Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Wieder PKW in Brand gesteckt - Frechen

Frechen (ots) - Gegen 01.00 Uhr wurde das brennende Auto entdeckt und von der Feuerwehr gelöscht. Am letzten Wochenende kam es auf der Bartmannstraße, der Alfred-Nobel-Straße und der Hasenweide ebenfalls zu Feuerschäden an Fahrzeugen. Darüber berichteten wir mit unserer Pressemeldung am 02. Oktober, 10:31 Uhr. Die Ermittlungen beim Kriminalkommissariat 11 dauern an. Zeugen, die am vergangenen Wochenende oder in der Nacht zum letzten Sonntag verdächtige Beobachtungen machten, wenden sich bitte unter Telefon 02233-520 an die Polizei.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: