DIVSI

Your Net - DIVSI Convention 2015 erföffnet
Wissen sammeln. Fragen stellen. Meinungen bilden.

Logo YOUR NET - DIVSI Convention 2015. Wissen sammeln. Fragen stellen. Meinungen bilden. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/103608 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/DIVSI / LOHRENGEL Mediendesign"

Ein Dokument

Hamburg (ots) - Der erste bundesweite Kongress für junge Menschen, bei dem sich alles um die Zukunft der digitalen Welt dreht, beginnt. Heute und morgen treffen sich 571 Teilnehmer ab 16 Jahren im Beach Hamburg. Insgesamt lag die Zahl der Anmeldungswünsche aus dem gesamten Bundesgebiet für die "Your Net - DIVSI Convention 2015" deutlich höher. Viele Interessenten konnten aus Kapazitätsgründen nicht berücksichtigt werden.

Motto des Kongresses: Wissen sammeln. Fragen stellen. Meinungen bilden. Die Veranstaltung startet heute um 18 Uhr mit einem "Get together" und großem Rahmenprogramm. Kongressbeginn morgen, am 19. Juni, ist um 9.30 Uhr. Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, hat die Schirmherrschaft für die zweitägige Veranstaltung übernommen.

Die Ministerin hatte bei Übernahme der Schirmherrschaft erklärt: Das Internet ist ein Ort nahezu unbegrenzter Möglichkeiten, die junge Menschen positiv, kreativ und selbstbestimmt nutzen können sollen. Wir wissen aber auch, dass es sehr hässliche Phänomene wie beispielsweise Cybermobbing, Grooming oder die Konfrontation mit schwer verkraftbaren Inhalten gibt."

Einmalig auch, dass für die jungen Teilnehmer keine Kosten entstehen. Der Veranstalter, das in Hamburg beheimatete Deutsche Institut für Vertrauen und Sicherheit im Internet (DIVSI), trägt auch die Anreise und die Hotelkosten. Direktor Matthias Kammer dazu: "Wir wollen damit für absolute Chancengleichheit sorgen. Immer wieder haben uns junge Menschen angesprochen, wie super sie die Idee der Convention finden - nur leider könnten sie eine anfangs angedachte Schutzgebühr nicht aufbringen. Wir halten es für falsch, wenn der Zugang zu wichtigen Zukunftsthemen rund ums Internet für einige am fehlenden Geld scheitert. Deshalb freue ich mich jetzt darauf, alle als Gäste von DIVSI begrüßen zu können."

Die "Your Net DIVSI Convention 2015" beinhaltet Podiumsdiskussionen, Vorträge, Workshops und Infostände. Dazu ein umfangreiches Rahmenprogramm sowie Networking und lockeren Austausch. Die Themenpalette des Kongresses reicht von der Diskussion über Sicherheitsfragen und Cyber-Mobbing bis zu Live-Hacking und Infos über berufliche Perspektiven in der digitalen Welt. Die jungen Teilnehmer werden Gelegenheit haben, sich mit einer Reihe von Experten aus verschiedenen Fachrichtungen auszutauschen. Insgesamt sind 42 Referenten für 18 Workshops und zwei große Podiumsveranstaltungen aufgeboten.

Zu den Akteuren gehören 
* Max Schrems, österreichischer Jurist und Bestseller-Autor ("Kämpf 
um Deine Daten"). Er mischt mit bei der Podiumsdiskussion "Privacy - 
Wie öffentlich möchtest du sein?". 
* Marina Weisband, frühere Politische Geschäftsführerin der 
Piratenpartei. Sie nimmt teil an der Podiumsdiskussion  "Law & Order 
im Netz". 
* Nico Lumma, Co-Vorsitzender von D64, dem Zentrum für digitalen 
Fortschritt. Er hat sich bundesweit einen Namen durch kritische 
Netz-Kolumnen gemacht. 
* IT-Comedian Tobias Schrödel will beim Live-Hacking über 
Datensicherheit informieren. 
* Prof. Dr. Tobias Keber , Professor für Medienrecht und 
Medienpolitik in der digitalen Gesellschaft. Er ist bei der 
Podiumsdiskussion "Legalität/Illegalität - Law & Order im Netz" 
dabei. 
* Prof. Dr. Michael Madeja, Arzt und Neurowissenschaftler, außerdem 
Geschäftsführer von Deutschlands führender privater 
Hirnforschungs-förderinstitution. Sein Beitrag auf dem Kongress: 
"Denkfabrik: Wie das Internet uns verändert". 

Ziel der "Your Net" ist es, jungen Erwachsenen eine Plattform für Vernetzung zu bieten, zum Dialog mit relevanten Akteuren der digitalen Gesellschaft einzuladen und eine Vertiefung inhaltlicher Interessen rund um die digitale Zukunft zu ermöglichen. Die Veranstaltung mit Event-Charakter verbindet anspruchsvolle Inhalte mit einem attraktiven Rahmenprogramm. Matthias Kammer: "Die längst selbstverständlich online lebenden jungen Menschen von heute, werden die Welt von morgen wesentlich mitgestalten. Doch momentan wird eher über sie als mit ihnen geredet. Das soll die Convention ändern."

Die Themen des Kongresses wurden im Vorfeld im Dialog mit Vertretern der Zielgruppe ausgewählt. Zum Themenspektrum gehören u.a. Vertrauen und Sicherheit im Internet, Privatsphäre und Darstellung der eigenen Person im Internet, Urheberrecht, Nutzung kultureller Güter und technische Fragen. Ziel ist es, die Themen weniger problemzentriert, sondern positiv und konstruktiv zu besetzen.

Pressekontakt:

DIRK METZ Kommunikation
Bockenheimer Landstraße 51-53 - 60325 Frankfurt
Tel.: 069/2400 84 45/46 - Fax: 069/2400 8415
Mail: info@dirk-metz-kommunikation.de

Original-Content von: DIVSI, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIVSI

Das könnte Sie auch interessieren: