AACSB International

AACSB International stellt globalen Einfallsreichtum und Kreativität der Wirtschaftshochschulen auf der ganzen Welt vor

Tampa, Florida (ots/PRNewswire) - Eröffnungsveranstaltung "Innovations That Inspire" (Innovationen, die inspirieren) hebt kreative Strategien hervor, die von Wirtschaftshochschulen in den Bereichen Technik, experimentelles Lernen, Unternehmertum, Karriereentwicklung und anderen entwickelt worden sind

Wirtschaftshochschulen sind schon lange ein wichtiger Motor für den Wandel, weil sie ein Umfeld erzeugen, in dem unkonventionelle Ideen gedeihen können. Die AACSB International (http://www.aacsb.edu/) (AACSB), die globale Akkreditierungsstelle und Mitgliedervereinigung für Wirtschaftshochschulen, stellt heute bei seiner Dekankonferenz 2016 eine Auswahl an 30 Innovationen (http://www.aacsb.edu/innovations-that-inspire) vor, die stellvertretend vorführen, wie Wirtschaftshochschulen das Umfeld der Wirtschaftsausbildung erneuern und vielfältiger machen.

Die Eröffnungsveranstaltung Innovations That Inspire (http://www.aacsb.edu/innovations-that-inspire) (Innovationen, die inspirieren) ist Teil der Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag der AACSB und der kommenden Visioning Initiative und wirft ein Schlaglicht auf die Vielfalt der Wege, die die Mitgliedsschulen auf der ganzen Welt beschreiten, um das Umfeld der Wirtschaftsausbildung zu erneuern und vielfältiger zu machen. Von ihren Ansätzen in Forschung und Lehre bis hin zu ihren Kooperationen mit Interessengruppen und dem Überblick über ihre Verwaltung und ihren Betrieb definieren Wirtschaftshochschulen die Art und Weise neu, auf die akademische Einrichtungen jeglicher Art kreativ sind, lehren, Verbindungen knüpfen und führen.

"Weltweit leisten Wirtschaftshochschulen auf unvergleichliche Art und Weise einen Beitrag für die Gesellschaft - über ihre bahnbrechenden Ideen, über bislang unbeschrittene Wege in der akademischen Praxis und über ihr unerschütterliches Engagement bei der Vorbereitung der Wirtschaftsführer von morgen", sagte Thomas R. Robinson, Präsident und Chief Executive Officer der AACSB. "Die Initiative Innovations That Inspire macht den Geist von Innovationen, Kreativität und Unternehmertum, also dem, was in die DNA von Wirtschaftshochschulen tief eingeschrieben ist, sichtbar. Wir sind stolz, eine Auswahl an tiefen und breit gefächerten genialen Ideen, die an jedem einzelnen Tag in der Ausbildung von Managern entwickelt werden, besonders hervorheben zu dürfen."

Ein Teil der Initiative besteht darin, dass AACSB-Mitglieder eingeladen werden, die Ansätze weiterzugeben, mit deren Hilfe sie den Status quo herausgefordert und einen positiven Einfluss auf ihre Schule, ihre Studenten und allgemein auf ihre weitere Umgebung ausgeübt haben. Es sind an die 300 Einreichungen von mehr als 200 AACSB-Mitgliedseinrichtungen aus 35 Ländern eingegangen - eine Menge an Anregungen, die ein beeindruckendes Zeugnis für die Bereitschaft zum Engagement, zu Innovation und zur Einflussnahme abgibt.

"Innovations That Inspire ist einer der vielen Wege, auf denen AACSB versucht, Wirtschaftshochschulen zu feiern und sie dazu zu ermutigen, sich dem unkonventionellen Denken zu verschreiben", sagte William H. Glick, Vorsitzender des AACSB Board of Directors und Dekan der Jesse H. Jones Graduate School of Business an der Rice University. "Die Einreichungen zeigen sehr schön die bahnbrechende Kraft der Mitgliedsschulen der AACSB als Katalysatoren für Innovationen, als Miterschaffer von Wissen, als Drehscheiben für das lebenslange Lernen, als ,Leaders on Leadership' und als Wegbereiter für einen gemeinsamen Wohlstand."

Um einen genaueren Überblick über die vorgestellten Innovationen zu erhalten, gehen Sie bitte auf www.AACSB.edu/Innovations-That-Inspire. In den kommenden Monaten wird AACSB damit fortfahren, weitere Schulen und Innovationen, die eine beeindruckende Bandbreite an Kreativität und Engagement für Qualität demonstrieren, vorzustellen. Zudem gibt es für Mitgliedsschulen einen Zugriff auf sämtliche Einreichungen über die Benchmarking-Datenbank von AACSB DataDirect (http://www.aacsb.edu/knowledge/data/datadirect).

Ein umfangreicher Überblick über die kommende Visioning Initiative von AACSB ist ebenfalls online verfügbar unter www.AACSB.edu/Vision. Ergebnisse der Visioning Initiative werden vom 3.-5. April 2016 auf der ICAM 2016 (http://www.aacsb.edu/events/conference/2016/icam) in Boston, Massachusetts, USA, vorgestellt.

Über AACSB International

Die 1916 gegründete AACSB ist ein Verband von mehr als 1.450 Bildungseinrichtungen, Wirtschaftsunternehmen und weiteren Organisationen in 90 Ländern und Territorien. Die Mission von AACSB lautet, eine hochwertige Managementausbildung durch Akkreditierung, eine Vordenkerrolle und Dienste mit Mehrwert weltweit voranzubringen. Als führende Akkreditierungseinrichtung für Institutionen, die grundständige Studienangebote, Masterstudiengänge und Doktorandenprogramme im Bereich Business und Accounting anbieten, stellt AACSB ein breites Spektrum an Serviceangeboten für den Sektor Managementausbildung bereit. AACSBs globaler Hauptsitz befindet sich in Tampa, Florida, USA, der Hauptsitz für den Asien-Pazifik-Raum ist Singapur und Hauptsitz für Europa, den Nahen Osten und Afrika ist Amsterdam in den Niederlanden.

Pressekontakt:

Amy Ponzillo
Senior Manager
Public Relations
813-367-5238
MediaRelations@aacsb.edu
Original-Content von: AACSB International, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: