Frankfurter Rundschau

Frankfurter Rundschau: Chance auf Wandel

Frankfurt (ots) - Da sage noch einer, Diplomatie erreiche zu wenig, die Vereinten Nationen gar nichts. Das Gegenteil ist der Fall. Denn der Atomdeal mit dem Iran ist schlicht historisch. Er hilft dabei eine instabile Region sicherer zu machen und eröffnet politisch wie wirtschaftlich Optionen, die bisher nicht möglich waren. Allerdings darf die Freude über die Vereinbarung nicht den Blick trüben für die Gefahren, die erst durch die Vereinbarung entstehen könnten. Auch in der Politik ist es manchmal wie beim Wandern. Erklimmt man einen Hügel, werden weitere sichtbar. Der vertraglich vereinbarte Verzicht Teherans auf den Bau von Atombomben, ist das Beste an dem Abkommen. Zum einen gibt es keine zusätzlichen nuklearen Waffen im Nahen und Mittleren Osten, einer Region, die nicht gerade arm ist an Waffen. Außerdem wird kein weiterer Staat animiert, selbst diese Massenvernichtungswaffe besitzen zu wollen. Ein möglicher Rüstungswettlauf wird gestoppt, bevor er überhaupt begonnen hat.

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Frankfurter Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: