Frankfurter Rundschau

Frankfurter Rundschau: Das Problem Merkel

Frankfurt (ots) - Eigentlich geht es ihr ganz gut, der CDU. Sie ist gerade 70 geworden, hat die meisten Mitglieder, die meisten Wähler, und die Konkurrenz beschäftigt sich vor allem mit sich selbst. Trotzdem gibt es ein Problem: Die Hauptattraktion der CDU ist Angela Merkel. Viele CDU-Wähler sind eigentlich Merkel-Wähler. Geht sie, und das wird irgendwann so sein, wird die CDU erst einmal ins Taumeln geraten. Man kann die neuen Programmideen als Vorsorge verstehen, als eine weitere Merkelisierung der CDU: möglichst viel von allen Seiten aufsaugen, von allen Parteien, von gesellschaftlichen Strömungen. Die aktuellere Sorge der CDU muss eine andere sein: die, dass die Griechenland-Krise Europa zerfallen lässt. Dass damit auch die CDU-Chefin Schaden nähme, wäre dann allerdings eines der kleineren Probleme.

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Frankfurter Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: