Frankfurter Rundschau

Frankfurter Rundschau: Pressestimme zu Putin

Frankfurt (ots) - Die Frankfurter Rundschau kommentiert die jüngsten Äußerungen von Wladimir Putin:

Der Tigerbezwinger und Oben-ohne-Angler geriert sich medienwirksam als Retter des russischen Volkes. Als starker Mann an der Spitze einer starken Weltmacht, der auch nicht davor zurückschreckt, Atomwaffen zu mobilisieren, wenn es um die Rettung seiner Volksgenossen vor den bösen ukrainischen Nationalisten geht. Das ist seine öffentliche Lesart der völkerrechtswidrigen Krim-Annexion vor einem Jahr - und sie dürfte in Putins Reich gut ankommen. Für die so heldenhaft geretteten Krim-Bewohner aber fangen die Probleme gerade erst an. Die ganze Halbinsel hängt politisch und wirtschaftlich am Tropf eines Russlands, das kaum etwas zu verschenken hat. Die arme Krim ist in den vergangenen zwölf Monaten noch ärmer geworden.

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Frankfurter Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: