Frankfurter Rundschau

Frankfurter Rundschau: Kommentar zum Wiederaufbau in Gaza (Geberkonferenz am Sonntag)

Frankfurt (ots) - Dass Netanjahu zu Gesten des guten Willens bereit ist, die er früher ablehnte, ist zu begrüßen, reicht jedoch nicht. Tragfähig wird der am 25. August vereinbarte Waffenstillstand erst, wenn sich Gaza wirtschaftlich und politisch stabilisiert. Konkret heißt das: Die Gaza-Blockade muss aufgehoben werden. Unter strikter Supervision Baumaterialien hineinzulassen, wofür unter UN-Vermittlung ein Kontrollmechanismus ausgehandelt wurde, ist ein Anfang, mehr nicht. Nötig ist ebenso, Exporte - etwa von Agrarprodukten - zu erlauben sowie Handelsverkehr zwischen Gaza und der Westbank. Mit humanitären Erleichterungen ist es nicht getan. Sollte die Verzweiflung größer bleiben als die Hoffnung, warnt selbst Israels Generalstabschef Benny Gaza, ist mit neuen Gewaltausbrüchen zu rechnen.

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Kira Frenk
Telefon: 069/2199-3386



Weitere Meldungen: Frankfurter Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: