Enterprise Holdings, Inc.

Enterprise beendet Europcars Lizenz zur Nutzung der Marken National und Alamo

London (ots/PRNewswire) - Enterprise wird untersuchen, wie National und Alamo am besten an

europäische Kunden herangebracht werden kann

Enterprise Holdings hat heute bekannt gegeben, dass sie als Folge einer Schlichtung zwischen ihr und Europcar den Lizenzvertrag von Europcar über die Nutzung der Marken National Car Rental und Alamo Rent A Car in Europa beendet hat.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20141217/721266 )

Die Entscheidung zur Beendigung des Lizenzvertrags bedeutet, dass Europcar mit sofortiger Wirkung die Marken National und Alamo in der EMEA-Region nicht mehr nutzen kann. Es wird jedoch erwartet, dass bestehende Reservierungen bei National Car Rental und Alamo Rent A Car in Europa von Europcar honoriert werden.

Die Vertragsbeendigung erfolgt zu einer Zeit, in der Enterprise Holdings ihr eigenes starkes Netz in der EMEA-Region aufbaut, um den Bedarf einheimischer und internationaler Urlaubs- und Geschäftsreisender abzudecken. Die Rückkehr der Marken National Car Rental und Alamo Rent A Car zu Enterprise Holdings bedeutet, dass die Firma nun eine klare globale Strategie zur Bedienung bestimmter Mietkunden entwickeln kann.

Jim Burrell, leitender Vizepräsident für Europa bei Enterprise Holdings, sagte: "Die Kontrolle über die Marken Alamo Rent A Car und National Car Rental bedeutet, dass wir nun selbst entscheiden können, wie wir sie am besten neu aufstellen, um dem Kunden mehr Auswahl zu geben."

"Im Laufe der Jahre hat Enterprise Holdings in Nordamerika drei unterschiedliche Marken aufgebaut, um den Bedarf von Urlaubs-, Geschäfts- und Ersatzkunden zu erfüllen. Ab heute können wir untersuchen, wie wir mit National und Alamo den Ansprüchen unserer EMEA-Kunden besser begegnen und ihnen beständigeren Kundendienst liefern können", fügte Burrell hinzu.

Enterprise Holdings besitzt und betreibt die Marken Alamo Rent A Car und National Car Rental in Nordamerika seit der 2007 erfolgten Übernahme von Vanguard. Die Beendigung des Vertrags mit Europcar ist zugleich das Ende eines Vorgangs, der im August 2013 begann, als die beiden Unternehmen ihre strategische Allianz beendeten, unter der Europcar das eingehende Geschäft für National Car Rental und Alamo Rent A Car in einem Grossteil von Europa verwaltete.

Enterprise Rent-A-Car [http://www.enterprise.co.uk/car_rental/home.do] ist Teil der in St. Louis ansässigen Enterprise Holdings, dem grössten Anbieter von Mietwagen der Welt [http://www.enterpriseholdings.com/press-room/enterprise-holdings-announces-revenue-growth-across-business-lines.html] . Enterprise betreibt weltweit über 8600 Vertretungen. Zuletzt hat die Firma ihren Markenbetrieb an Flughäfen und Reisezentren rund um den Globus rapide ausgeweitet und ist nun in über 70 Ländern tätig.

Enterprise Holdings betreibt ausserdem die Marken National Car Rental und Alamo Rent A Car und bietet zusammen mit der Zweigfirma Enterprise Fleet Management [http://aboutus.enterprise.com/what_we_do/fleet_management.html] komplette Transportlösungen an. Enterprise Holdings und Enterprise Fleet Management - inklusive umfassende Mietwagen- und Carsharing-Dienste, kommerzielle LKW-Vermietung, Flottenmanagement für Unternehmen und Verkauf von Automobilen - erzielten im Geschäftsjahr 2014 einen kombinierten Umsatz von 17,8 Milliarden US-$, beschäftigten 83.000 Menschen und betrieben weltweit 1,5 Millionen Fahrzeuge. Mit dem Betrieb über regionale Tochterfirmen ist Enterprise Holdings der grösste Autovermieter der Welt nach Umsatz, Flotte und Beschäftigten. Der Jahresumsatz reiht Enterprise Holdings in die oberen Ränge der Reisebranche ein und übertrifft alle anderen Autovermieter sowie die meisten Fluglinien, Kreuzfahrtlinien, Hotels, Reiseanbieter und Online-Reisebüros.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
John Davies, Enterprise Rent-A-Car
john.p.davies@ehi.com
 

Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20141217/721266
 

Pressekontakt:

+44(0)784221327

Original-Content von: Enterprise Holdings, Inc., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Enterprise Holdings, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: