Analog Devices: Analog Devices stellt auf der Embedded World 2013 eine breite Palette von Signalverarbeitungs-Lösungen aus (BILD)

Analog Devices stellt auf der Embedded World 2013 eine breite Palette von Signalverarbeitungs-Lösungen aus (BILD)

München (ots) - Der Messestand von ADI: Halle 4, Stand 234 (Messe Nürnberg, 26. bis 28. Februar 2013) Weitere Informationen auf www.analog.com/ew2013

Analog Devices Inc. (NASDAQ: ADI), ein weltweit führender Anbieter hochwertiger integrierter Schaltkreise für die analoge und digitale Signalverarbeitung, zeigt auf der Embedded World 2013 sein Angebot an Signalverarbeitungs-Lösungen für Embedded-Anwendungen im Industrie , Automotive und Healthcare-Sektor und für weitere Märkte. ADI ist in Halle 4 an Stand 234 vertreten.

ADI wird unter anderem folgende Lösungen vorstellen:

Industrielle Automation:

   -  Referenzdesign für einen kompletten, aus der Stromschleife 
gespeisten, intelligenten HART-Transmitter: Die industrielle Lösung 
für Smart-Transmitter  und HART-Applikationen demonstriert ein 
komplettes, registriertes HART-Referenzdesign, das den Belangen eines
Smart-Transmitter-Designs (z. B. der Forderung nach geringem 
Stromverbrauch bei verbesserter Funktionalität, Auflösung und 
Genauigkeit) Rechnung trägt. Dies führt zu mehr Produktivität im 
Endsystem sowie zu reduzierten Komponenten-Abmessungen, um beengten 
Platzverhältnissen gerecht zu werden. 
   -  High-Speed/Mehrkanal Analog Front End für Prozesssteuerungen: 
Diese Anwendung demonstriert ein komplettes System-on-Chip für die 
schnelle 16-Bit-Datenerfassung. Es ist dank der proprietären, 
industriellen Hochvolt-Prozesstechnologie iCMOS® von ADI für 
sämtliche industriellen Signalpegel geeignet und stellt eine 
vollständige, werksseitig kalibrierte und geprüfte Signalkette 
bereit. 

Industrielle Kommunikation:

   -  Eine lückenlose EMV-Lösung für ein RS-485-Interface, die Schutz
vor Stromstößen, blitzschlagbedingten Störungen und elektrostatischen
Entladungen bietet, wird an Hand einer Motorsteuerungs-Applikation 
für einen Roboterarm demonstriert. Mehrere RS-485-Knoten nutzen eine 
extern zertifizierte, EMV-konforme Circuit-from-the-Lab®-Schaltung 
mit RS-485-Transceivern von Analog Devices als Bestandteil einer 
umfassend geprüften Referenzschaltung zur Sicherung der 
elektromagnetischen Verträglichkeit unter Verwendung ausgewählter 
externer -Schutzbausteine der Firma Bourns. 

Automotive:

   -  ADI zeigt seine komplette Signalkette für die Audio  und 
Videoverarbeitung nach dem neuesten Stand der Technik für die 
anspruchsvollen Einsatzbedingungen im Auto. Die Kunden können 
hochauflösende Videos sehen und hochwertigen Mehrkanal-Sound hören. 
Gleichzeitig bietet die grafische Benutzeroberfläche SigmaStudio 
denkbar komfortable Einstellmöglichkeiten. 

DSP Blackfin:

   -  Die Blackfin BF609 Embedded Vision Vorführung gibt den Kunden 
Gelegenheit zur raschen Überblick der Vorteile, die der Dual-Core 
Blackfin-Prozessor BF609 von Analog Devices in 
Embedded-Vision-Anwendungen bietet. Die Demostation setzt dabei auf 
eine ganze Reihe ausgefeilter Machine-Vision-Konzepte aus der 
Industrie, von der Objekterkennung und  klassifizierung bis zur 
Bildverarbeitung und  analyse. 

Healthcare:

   -  ADI wird den Baustein ADAS1000, ein AFE (Analog Front End) für 
EKGs mit 5 Ableitungen zum Einsatz in diagnosetauglichen 
Patientenüberwachungssystemen zeigen. Demonstriert wird außerdem eine
am Körper tragbare, stromsparende Vitalzeichen-Messplattform mit dem 
Herzfrequenz-Überwachungs-IC AD8232, dem Bewegungssensor ADXL362 und 
einer stromsparender Bluetooth Schnittstelle für medizinische Heim  
und Fitness-Anwendungen. 

Bluetechnix-Demo (Partner):

   -  Bluetechnix kombiniert die 3D ToF-Technologie (Time-of-Flight) 
mit der Leistungsfähigkeit des Blackfin-Prozessors, um 3D 
Smart-Kamera  und Sensor-Anwendungen zu realisieren. Außerdem zeigt 
Blutechnix sein neuestes, für Embedded-Vision-Anwendungen optimiertes
Blackfin BF609 System-on-Module. 

Design Support Area:

   -  In einer neuen, mit ADI-Experten besetzten Design Support Area 
sind die ADI-Hilfsmittel zusammengestellt, die eine Entwicklung 
einfacher machen. Zu den Highlights dieses Bereichs zählen die 
umfassend geprüften, fertig integrierbaren Circuits from the 
Lab[TM]-Referenzschaltungen, das FPGA-Referenzdesign für Software 
Defined Radio (SDR) und die  Support Community 'EngineerZone'. 

Mit seinen bewährten DSP-Cores, seiner wachsenden Familie von Analog-Mikrocontrollern und seiner expandierenden Partnerschaft mit den branchenführenden FPGA-OEMs ist ADI insgesamt bestens dafür gerüstet, seine Kunden mit den umfassendsten und effizientesten Embedded-Lösungen zu beliefern.

Blackfin ist ein eingetragenes Warenzeichen von Analog Devices, Inc. Alle übrigen erwähnten Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Besitzer. Die Verwendung des Begriffs 'Partner' impliziert keine Partnerschaftsbeziehung zwischen Analog Devices und einem anderen Unternehmen.

Wichtiger Hinweis

Auf der Messe werden ADI-Manager persönlich für Interviews zur Verfügung stehen. Journalisten, die nicht zur Messe kommen, werden sie telefonisch Rede und Antwort stehen. Für weitere Informationen oder zur Vereinbarung eines Interviewtermins wenden Sie sich bitte an:

# # #

Über Analog Devices

Innovation, Performance und hervorragende Qualität sind die Säulen, auf denen Analog Devices eines der wachstumsstärksten und langfristig orientierten Unternehmen im Technologiebereich aufgebaut hat. Analog Devices ist Industriewert als Marktführer bei Datenwandler- und Signalaufbereitungs-Technologien anerkannt und beliefert in der ganzen Welt über 60.000 Kunden, die nahezu alle Arten elektronischer Systeme produzieren. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Norwood, Massachusetts, mit Design-Zentren und Produktionsstätten in der ganzen Welt. Die Aktien von Analog Devices sind im S&P 500 Aktienindex enthalten. http://www.analog.com.

Analog Devices in Europa

Analog Devices erwirtschaftet in Europa ein Fünftel seiner Gesamteinnahmen. Außerdem sind rund ein Fünftel der weltweiten Mitarbeiter allein in Europa beschäftigt. Das Unternehmen unterhält eine Fertigungsstätte in Limerick, Irland sowie Design- und Entwicklungszentren in Dänemark, England, Finnland, Schottland, Slowakei, Spanien und Irland. Europäische Kunden sind wichtige Telekommunikationsausrüster wie Alcatel-Lucent, Ericsson und Nokia-Siemens-Networks, führende Zulieferer der Automobilindustrie wie Autoliv, Bosch und Continental, sowie Konsumgüterhersteller wie Harman und Philips und eine Vielzahl industrieller Kunden, darunter ABB, Agilent Technologies, Siemens und Rohde & Schwarz.

ADI's News Feed abonnieren: http://www.analog.com/en/homepage/news.xml

ADI bei Twitter: http://www.twitter.com/ADI_News

Wenn Sie Analog Dialogue, das monatliche Technikjournal von Analog Devices, abonnieren möchten, dann besuchen Sie bitte: http://www.analog.com/library/analogDialogue/

EngineerZone is trademark of Analog Devices, Inc. All other trademarks included herein are the property of their respective owners.

# # #

KONTAKTE FÜR DIE PRESSE:

Pascal Cerruti Analog Devices Inc., Marketing Programs EMEA Direct line: +33(0)1 69 93 97 07 pascal.cerruti@analog.com Kristina Fornell F&H Porter Novelli Direct line: +49 (0)89 121 75 117 Kristina.fornell@porternovelli.de

LESERKONTAKTE:

EMEA Customer Interaction Centre (CIC) Literature, samples and technical support Analog Devices Toll-free line: 00800 266 822 82 www.analog.com/cic cic@analog.com Analog Devices GmbH Wilhelm-Wagenfeld-Str.6 80807 München Tel: 089/ 76903-0 Fax: 089/ 76903-157 adi-germany@analog.com

Pressekontakt:

Kristina Fornell
F&H Porter Novelli
Direct line: +49 (0)89 121 75 117
Kristina.fornell@porternovelli.de