Bosse & Budgets: Medien werden überschätzt

Bosse & Budgets: Medien werden überschätzt

Wien (ots) - Wird der Effekt von Medien als Werbeträger überschätzt? Damit beschäftigt sich heute unsere Serie Bosse & Budgets. Wir haben uns diesmal mit Markus Faschang, dem Geschäftsführer von L'Oréal Österreich unterhalten. Er verrät auch, welche Werbeträger in Zukunft wichtig sein werden und kündigt mehr Effizienz an.

Weitere Beiträge der aktuellen Sendung (www.mmflash.at/aktuelle-sendung/):

IP: Nachfolger für Riedler gefunden

Im Oktober gab Gerhard Riedler seinen Wechsel vom RTL-Vermarkter zur Mediaprint bekannt. Sein Nachfolger bringt viel TV-Erfahrung mit.

http://bit.ly/10wK3Ph

Niederlage für den Boulevard

Die Beibehaltung der Wehrpflicht ist ein Rückschlag für die Kronen Zeitung. Experten stellen die Mobilisierungskraft der Zeitung infrage.

http://bit.ly/WtNhSR

Subvention auch für Online-Medien

Während in Österreich über Höhe und Verteilung der Presseförderung diskutiert wird fördert ein anderes EU-Land künftig auch Online-Medien.

http://bit.ly/Wgfjn1

Zwei Medienfrauen nehmen Abschied

Die eine war seit fünf Jahren im Vorstand der Styria Multi Media, die andere leitete die UM PanMedia. Jetzt ziehen sich beide zurück.

http://bit.ly/149snwL

Die komplette Sendung finden Sie unter: www.mmflash.at/aktuelle-sendung/

Pressekontakt:

Bernhard Morawetz
MedienManager
Leitung MM flash
Tel.: +43/1/405 36 10-47
Mobil +43/676/954 95 04
Fax +43/1/405 36 10-27
E-Mail bm@albatros-media.at