Accor: Hotel-Rebranding der besonderen Art: neuer Look für die ibis Familie (BILD)

Hotel-Rebranding der besonderen Art: neuer Look für die ibis Familie (BILD)

   | 

München (ots) - Accor lässt in Köln neun Economy-Hotels in neuem Design erstrahlen

Als Bestandteil der im September 2011 bekanntgegebenen Strategie zur Dynamisierung der Accor Economy-Marken startet nun Köln als zweite Stadt nach München das Hotel-Rebranding der neuen ibis Familie.

Innerhalb von zwei Wochen verleiht der französische Hotelkonzern Accor (www.accor.com) seinen neun Kölner Economy-Häusern ein neues Gesicht. Jedes Hotel wird an nur einem Tag im wahrsten Sinne des Wortes transformiert. Diese Umstellung ist mehr als nur ein Namenswechsel und neue Logos. ibis, all seasons und Etap bilden künftig die ibis Familie, mit drei starken und innovativen Marken innerhalb dieses Segments: ibis bleibt ibis, all seasons wird ibis Styles und Etap wird ibis budget. Im ersten Schritt bekommen die Hotels durch die neue Beschilderung eine neue Identität. Bis zum Jahresende 2012 sollen bereits 100 Prozent der Schilder im neuen Glanz erstrahlen. Auch sämtliche Materialien wie Wegweiser, Willkommensaufkleber, Notfallinformationen, Briefpapier, Visitenkarten etc. werden im neuen Look gestaltet.

Köln ist die zweite Stadt, in der innerhalb von 14 Tagen alle Hotels der ibis Familie dem Rebranding unterzogen werden. In der Domstadt am Rhein gibt es folgende ibis Hotels: ibis Köln am Dom, ibis Köln Centrum, ibis Köln Messe, ibis Köln Airport und ibis Köln West Frechen. Seit April 2012 gibt es das ibis budget Köln Messe und nach dem Rebranding werden das Etap Hotel Köln Porz Airport, das Etap Köln West Marsdorf sowie das Etap Hotel Köln Leverkusen City zukünftig ibis budget Häuser.

Komfort und Wohlfühlen

Mittelfristig sorgt die neue Familienmarke ibis für mehr Klarheit und Attraktivität dieser drei sich ergänzenden Marken, die gemeinsam den Anspruch haben, dem Kunden ein Maximum an Komfort und Wohlfühlen zu bieten. Der erste Schritt zu mehr Schlafkomfort passiert mit dem deutschlandweiten Austausch von 4.800 Betten in den Hotels der ibis Familie bis Ende dieses Jahres. Durch die Forcierung von Zimmerkonzepten wie Cocoon und der Modernisierung der öffentlichen Bereiche erlebt der Gast seine ibis Familie im modernen Look. Das Wohlfühlen steht dabei immer an erster Stelle: Die ibis Familie verspricht den höchsten Komfort im Economy-Segment.

Frischer Wind in der ibis Familie

Accor versieht seine deutschlandweit 167 bestehenden Hotels der Familienmarke ibis mit jeweils durchschnittlich 107 Zimmern mit den neuen Markenlogos. Schritt für Schritt werden die Hotels mit über 1.000 Leucht- und über 1.200 Hinweisschildern sowie rund 11.000 Hotelartikeln ausgestattet. Neben neuen Uniformen erhalten alle Mitarbeiter eine Schulung über die neue ibis Familie. "Geplant ist, dass die drei Marken ibis, all seasons und Etap Hotel bis zum Jahr 2014 modernisiert werden und im neuen Glanz erstrahlen", sagt Michael Mücke, Generaldirektor ibis, all seasons/ibis Styles, Etap/ibis budget, Formule 1 und Geschäftsführer Accor Hospitality Germany GmbH. Trotz der neuen Namen und Logos bleiben die beliebten Vorteile der drei Economymarken erhalten. Sie bieten den Gästen genau den Komfort, den sie gerade brauchen: einfach, modern und preiswert zugleich - wo auch immer die Reise hingeht.

Über ibis

Im Zuge der neuen Konzernstrategie der Economy-Marken der Accor Gruppe, der ersten Hotelgruppe weltweit mit über 4.400 Hotels in 92 Ländern, entwickelt sich ibis weiter.Unter den wichtigsten Neuerungen ist ein Plan zur Entwicklung eines neuen Schlafkomforts und der Neugestaltung der Gemeinschaftsräume. Dies soll das hohe Serviceniveau, den ultimativen Komfort und die Fürsorglichkeit verdeutlichen, die die Marke charakterisieren. ibis ist die erste Familienmarke, die das ISO 9001 Zertifikat trägt. 84 Prozent des ibis Netzes sind für seine Professionalität und seine Zuverlässigkeit ausgezeichnet. Mehr als ein Drittes der ibis Familie ist zudem mit dem ISO 14001 Zertifikat ausgezeichnet, das das Umweltengagement der Marke verdeutlicht. Im Jahre 1974 gegründet, ist ibis heute der europäische Marktführer und mit mehr als 113.000 Zimmern und 933 Hotels in 53 Ländern, die Nummer 4 der Hotelketten weltweit.

Accor, der weltweit führende Hotelbetreiber und europäische Marktführer, ist in 92 Ländern mit mehr als 4.400 Hotels und 530.000 Zimmern präsent. Accors breit gefächerte Hotelpalette - Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Suite Novotel, Mercure, Adagio, ibis, all seasons/ibis Styles, Etap Hotel/Formule 1/ibis budget, hotelF1 und Motel 6 - hält ein umfangreiches Angebot von Luxus bis Budget bereit. Mit 180.000* Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit steht die Gruppe ihren Kunden und Partnern mit fast 45 Jahren Know-how und Fachkompetenz zur Seite.

Pressekontakt:

Accor Hospitality Germany GmbH
Michael Kirsch
Direktor PR und Unternehmenskommunikation
Tel.: +49 89 63002-500
E-Mail: michael.kirsch@accor.com
Web: www.accor.com/presse/deutschland

Claudia Hoellwarth
Tel.: 089/12175-180
E-Mail: accor-presseservice@fundh.de