CaptainCork UG

Hartmut Mehdorn - hält sein Wein, was er verspricht?

Berlin (ots) - Der scheidende Chef des Skandalflughafens BER ist auch Hobbywinzer. CaptainCork.com, das führende Weinportal, hat Mehdorns Roséwein "HHM La Cabane" gemeinsam mit Martin Delius (Vorsitzender des BER-Untersuchungsausschusses) verkostet.

Piratenpartei-Politiker Martin Delius, Fraktionschef der Piratenpartei im Berliner Abgeordnetenhaus und Vorsitzender des BER-Untersuchungsausschusses, verkostete mit dem Redaktionsteam von CaptainCork.com Hartmut Mehdorns Wein, der aus Trauben der südfranzösischen Anbauregion Minervois (gehört zu Languedoc-Roussillon) hergestellt wurde. Dort betreibt Mehdorn eine kleine Weinbaufirma, die offenbar von einem Verwandten seiner Frau Hélène geleitet wird.

So schmeckt der Wein:

Der Wein zeigt Ansätze von Kraft und Volumen. Es gibt dezente Aromen von Cassis und zartbitterer Schokolade. Bedauerlicherweise fehlt die Frische, was aber auch daran liegen könnte, dass der verkostete Wein aus dem Jahrgang 2010 stammt - der einzige, der auf dem deutschen Markt zu bekommen war. Für einen einfachen Rosé ist das möglicherweise schon zu alt. Nach einigen Minuten Wartezeit öffnet sich der Wein und gewinnt an Fülle. Leider bricht er dann im Geschmack unvermittelt ab und zeigt keinerlei Abgang.

Fazit von Martin Delius:

"Dieser Rosé hat eine kraftvolle Basis mit durchaus präsenter Aromatik, bleibt dann aber leider nur ein Versprechen. Man trinkt weiter und weiter und wartet auf etwas, das leider nicht kommt. Erinnert uns das an was?"

Den ganzen Artikel finden Sie unter: http://ots.de/I4BkT

Pressekontakt:

CaptainCork.com
Maximilian Flügge
t: + 49 163 665 34 16
fluegge@CaptainCork.com
www.CaptainCork.com

Original-Content von: CaptainCork UG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CaptainCork UG

Das könnte Sie auch interessieren: