Günther Jauch

Umfrage Infratest dimap für GÜNTHER JAUCH: Vier von zehn Deutschen sind dafür, den Krim-Anschluss an Russland zu akzeptieren

Berlin (ots) - Der ehemalige SPD-Chef Matthias Platzeck hat in dieser Woche die Diskussion über eine mögliche Anerkennung des Krim-Anschlusses entfacht. Sollte Deutschland den Anschluss der Krim an Russland tatsächlich akzeptieren und rechtlich anerkennen? Vier von zehn Deutschen (39 Prozent) meinen: Ja. 48 Prozent der Befragten lehnen hingegen eine Anerkennung des Krim-Anschlusses ab. Das ergab eine aktuelle repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap im Auftrag der Sendung GÜNTHER JAUCH im Ersten.

Auch im Hinblick auf die derzeitige Außenpolitik Wladimir Putins sind die Deutschen gespalten: Während mehr als die Hälfte (54 Prozent) diese als Bedrohung für Deutschland empfindet, sehen vier von zehn Bürgern (43 Prozent) in der russischen Außenpolitik keine unmittelbare Gefahr.

Grundlage der Erhebung ist eine Umfrage unter 1.000 Befragten in Deutschland ab 14 Jahren am 19. und 20. November 2014.

Pressekontakt:

Kontakt
Simone Bartsch,
Presse & Kommunikation
Telefon: +49 (0)30 / 4119 880 153
Mobil: +49 (0)172 / 587 00 62
Email: bartsch@iutv.de
Original-Content von: Günther Jauch, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: