Tomate ist Lieblingsgemüse der Deutschen
95,4 Kilogramm Gemüse verbraucht jeder Bürger im Durchschnitt

   

Essen (ots) - Aktuelle Zahlen des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz zeigen: Die Tomate ist und bleibt in Deutschland Gemüse-Favorit Nummer eins. Durchschnittlich hat jeder Deutsche 2011 rund 25 Kilogramm frische und verarbeitete Tomaten verzehrt. Zum Vergleich: Speisezwiebeln stehen mit 8,5 Kilogramm auf Platz zwei der Rangliste, gefolgt von Möhren, Karotten und Rote Bete mit zusammen acht Kilogramm. Der Kartoffelverzehr wird getrennt erfasst.

Insgesamt verbrauchen die Deutschen viel Gemüse und ernähren sich in dieser Hinsicht recht gesund: 95,4 Kilogramm frisches und verarbeitetes Gemüse pro Person kamen 2011 auf den Tisch. Der Großteil davon stammt aus niederländischen Gewächshäusern. "Die Wachstumsbedingungen unter Glas sind ideal. Für den Tomatenanbau beispielsweise können wir CO2-Gehalt, Temperatur und Bewässerung so steuern, dass wir die leckersten Tomaten ernten können. Dabei haben negative Außenbedingungen wenig Einfluss, was Qualität und Produktsicherheit zugute kommt", erklärt Bas van Leeuwen, Betreiber eines 140.000 Quadratmeter großen Gewächshauses in Grubbenvorst bei Venlo.

Quellen: BMELV, BLE, Statistisches Bundesamt

Vielfalt und Geschmack

Doch nicht nur die Tomaten-Menge ist beeindruckend. Immer mehr Tomatensorten erobern die deutschen Supermärkte. War hier früher hauptsächlich die Runde Tomate zu haben, findet man Tomaten heute in unterschiedlichsten Formen und Farben. Es gibt sie in rot, gelb und orange - von der Strauchtomate über die flaschenförmige San Marzano bis zur kleinen Cherry-Tomate. Dabei gilt: Jede Sorte hat ihr eigenes Aroma und ihre optimale Verwendung. So eignen sich die süßen Cherry-Tomaten sehr gut zum Naschen und sie verfeinern jeden Salat. Die San Marzano huldigen Küchenchefs als beste Soßentomate. Aber auch als Pizza-Belag macht sie eine tolle Figur. Wer hingegen mit Tomaten gerne Sandwiches und Pausenbrote aufwertet, sollte dafür Strauchtomaten wählen.

Tomatenwissen im Netz

Wer noch mehr über die unterschiedlichen Sorten erfahren möchte oder auf der Suche nach Tomatenrezepten ist, findet diese auf www.tomateninfo.de. Hier informiert MyTomato, die Tomatenkampagne der Dutch Produce Association (DPA), über alle Facetten der Tomate. Auch beim Informationsbüro Tomate in Essen erhalten Verbraucher, Journalisten und Fachleute weitere Informationen.

Pressekontakt:

Informationsbüro Tomate c/o Seidl PR & Marketing GmbH
Rüttenscheider Str. 144, D-45131 Essen
Tel.: +49 (0)201-8 94 58 89 0, Mail: presse@tomateninfo.de, 
www.tomateninfo.de

Herausgeber
DPA (Dutch Produce Association), IABC 5325, NL-4814 RB Breda 
Mail: info@dpa.eu, www.dpa.eu