P2i

Huawei führt P9 Smartphone mit P2i-Nano-Beschichtung ein

Oxford, England (ots/PRNewswire) - Der chinesische Technologiegigant Huawei hat bei einer Presseveranstaltung am 6. April in London (Vereinigtes Königreich) die Einführung seines jüngsten Flagship-Geräts bekanntgegeben, bei dem die P2i-Nano-Beschichtungstechnologie zum Einsatz kommt.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150929/271990LOGO )


(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160427/360498LOGO )


(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160427/360497 )
 

Das weithin erwartete P9 bietet ein innovatives 12-Megapixel duales Leica-Kamerasystem auf der Rückseite, ein rückseitige Gehäuseabdeckung aus Metall mit einem Fingerprint-Sensor auf der Rückseite und sorgfältig entworfenen Kanten für einen komfortablen Umgang. P2i sind stolz darauf, ihre flüssigkeitsabweisende Nano-Beschichtung zum Schutz des P9 vor Flüssigkeitsschäden sowie Korrosion, die durch ungewollte Verschmutzungen und Spritzer entstehen, bereitstellen zu können.

P2i sind das weltweit führende Unternehmen in flüssigkeitsabweisender Nanotechnologie und sie haben vor Kurzem über 100 Millionen Smartphones mit ihrer innovativen flüssigkeitsabweisenden Beschichtung überzogen.

Gary Huang, Chief Commercial Officer bei P2i, erklärte:

"Wir freuen uns darüber, mit Huawei an diesem neuen Gerät zusammenarbeiten zu können und unsere erstklassige Nano-Beschichtung bereitzustellen, die deren Smartphones vor Flüssigkeiten schützt, wodurch die Zuverlässigkeit und die Haltbarkeit von P9s verbessert wird. Wir haben Huaweis Flagschiff-Geräte, das P8 und Mate S, mit unserer innovativen flüssigkeitsabweisenden Technologie überzogen und wir freuen uns darauf, unsere Partnerschaft auch zukünftig fortzusetzen."

Yonggang Wang, General Manager der P-Serie bei Huawei, erklärte:

"Wir haben unsere Partner sorgfältig ausgewählt und wir sind erfreut darüber, unsere Arbeit mit P2i mit ihrer Nano-Beschichtungstechnologie fortzusetzen, mit der das P9 vor alltäglichen Verschmutzungen und Spritzern geschützt wird."

P2i ist stolz darauf, auf die bestehende Beziehung mit Huawei aufzubauen, da es bereits verschiedene der Flagschiff-Geräte von Huawei überzogen hat, unter anderem das P8 und Mate S.

Informationen zu P2i

P2i ist das weltweit führende Unternehmen in flüssigkeitsabweisenden Nano-Beschichtungen, das Unternehmen auf der ganzen Welt dabei unterstützt, ihren Produkten einen verbesserten Schutz gegen schädigende Elemente wie Wasser, Öl und Schweiß zu bieten.

Mit dem Fokus auf die Konsumentenelektronikindustrie macht die Technologie von P2i Geräte wasserabweisend, wodurch deren Zuverlässigkeit verbessert wird und auch, zufällig verschüttete Flüssigkeiten kein Problem darstellen. Mithilfe eines patentierten gepulsten Plasmaverfahrens beschichtet die Technologie von P2i Objekte mit einer unsichtbaren Schutzbeschichtung, die nur 1/1000 der Dicke eines menschlichen Haares beträgt.

Mit dem Hauptsitz in der Nähe von Oxford in England ist die marktführende Technologie von P2i durch verschiedene Patente geschützt. Das Unternehmen arbeitet direkt mit weltweit führenden OEMs zusammen, um deren Nano-Beschichtungstechnologie in bereits bestehende Herstellungsproduktlinien zu integrieren.

P2i verfügt über ungefähr 100 Mitarbeiter und hat drei Laboreinrichtungen im Vereinigten Königreich, in den USA und in China, die ihre kontinuierliche Entwicklungsarbeit unterstützt. Das Unternehmen hat 100 seiner Nano-Beschichtungstechnologiesysteme für die Bearbeitung großer Mengen in den Herstellungsbetrieben seiner Kunden weltweit in Betrieb, unter anderem in Fabriken in Brasilien, Argentinien, den USA, China, Indien, Japan, dem Vereinigten Königreich und in Deutschland.

Siehe http://www.P2i.com für weitere Informationen

Pressekontakt:

für die Medien:

Carlene Whitehead
marketing@p2i.com
+44(0)1235-833-100
Original-Content von: P2i, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: