Sonntag aktuell

Sonntag aktuell: zu Ukraine

Stuttgart (ots) - Je länger dieser Krieg währt, desto stärker kriecht jene böse Kälte in die Außen- und Sicherheitspolitik, die Europäer aus dem Kalten Krieg kennen. Was in der Ukraine passiert, wirkt schließlich weit über sie hinaus. Die Strafmaßnahmen der EU gegen Russland ziehen inzwischen fast alle Länder in einen Sog nach unten, die stark vom russischen Markt und seiner Währung abhängen. Auch solche, die der EU oder der Nato angehören. Europas Sicherheitsarchitektur zeigt tiefe Risse.

Egal, wie man zum Konflikt in der Ukraine steht: Wer sich auch nur einen Funken Verstand bewahrt hat, wird alles dazu beitragen, dass diese Waffenruhe hält.

Pressekontakt:

Sonntag aktuell
Joachim Volk
Telefon: +49 (0)711/7205-7110
j.volk@stn.zgs.de
Original-Content von: Sonntag aktuell, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: