Schwäbische Zeitung

Schwäbische Zeitung: Warnung an die Schlepper - Kommentar zu Schleusern

Ravensburg (ots) - Es geschieht nicht oft, dass die Hintermänner des Menschenschmuggels bekannt werden und ihnen ins Gesicht geschaut werden kann. Darum ist die Verhaftung eines international gesuchten Schleppers aus Eritrea und seine Auslieferung an Italien von großem symbolischen Wert.

Mered Yehdego Medhane soll Jahr für Jahr Tausende Menschen auf lecken Booten über das Mittelmeer geschickt haben, er gilt als Verantwortlicher der Lampedusa-Katastrophe, bei der 2013 Hunderte ertranken.

Für das Schleppergeschäft über das Mittelmeer braucht es mehr als einen: Helfer, bestechliche Beamte und Hintermänner. Darum ist die Festsetzung des 35-jährigen Eritreers vor allem eine Warnung an andere, die seinen Platz einnehmen wollen. Und ein Zeichen des Gedenkens an die vielen, die im Mittelmeer ertranken.

Pressekontakt:

Schwäbische Zeitung
Redaktion
Telefon: 0751/2955 1500
redaktion@schwaebische-zeitung.de

Original-Content von: Schwäbische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Schwäbische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: