Arbeitgeberverband Pflege e.V.

Arbeitgeberverband Pflege und Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg laden zum Pressegespräch ein: Erste Pflegefachkräfte aus China arbeiten in Baden-Württemberg

Berlin (ots) - Der Arbeitgeberverband Pflege hat vor drei Jahren gemeinsam mit der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung der Bundesagentur für Arbeit (ZAV) ein Pilotprojekt mit der chinesischen Arbeitsverwaltung ins Leben gerufen. Ziel ist es, bis Ende des Jahres 2015 insgesamt 150 chinesische Pflegefachkräfte in Pflegeheimen in Deutschland einzusetzen - dies anfänglich als Pflegehilfskraft und nach erfolgter Anerkennung dann als Fachkraft. Die ausgewählten Mitarbeiterinnen verfügen über einen Bachelor-Abschluss in der Pflege sowie mindestens ein Jahr Berufserfahrung in einem Krankenhaus in China. In einer achtmonatigen Vorbereitungsphase in einem Trainings-Center erwarben die jungen Chinesinnen ihre Deutschkenntnisse (B1-Sprachniveau) und wurden auf die kulturellen Unterschiede zwischen Deutschland und ihrem Heimatland vorbereitet.

Die ersten 14 Pflegekräfte hatten bereits im Jahr 2014 ihre Arbeit in hessischen Senioreneinrichtungen aufgenommen. Derzeit befinden sich in Baden-Württemberg insgesamt weitere 27 Krankenschwestern aus China in der Vorbereitung auf die Kenntnisprüfung für die Anerkennung ihres Berufsabschlusses., Elf von ihnen arbeiten beim Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg.

Dieses bisher einzigartige Pilotprojekt erläutern Ihnen Thomas Greiner, Präsident des Arbeitgeberverband Pflege und Ingrid Hastedt, Vorstandsvorsitzende des Wohlfahrtswerks für Baden-Württemberg, anlässlich eines Pressegesprächs.

Mittwoch, 11. Februar 2015, 10:30 Uhr,

Ludwigstift des Wohlfahrtswerks für Baden-Württemberg Silberburgstraße 91, 70176 Stuttgart

Im Anschluss an das Gespräch haben Sie die Möglichkeit, vier der chinesischen Pflegekräfte für TV- und Rundfunkaufnahmen bei ihrer Arbeit zu begleiten oder Interviews zu führen. Bitte melden sie sich dazu unter presse@arbeitgeberverband-pflege.de oder 0160 - 15 31 796 an.

Der Arbeitgeberverband Pflege

Die größten privaten Pflegeunternehmen in Deutschland und der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) haben sich im Jahr 2009 zum Arbeitgeberverband Pflege zusammengeschlossen. Der Verband vertritt die sozialen, wirtschaftlichen und tariflichen Interessen von über dreißig der namhaftesten Unternehmensgruppen der Pflegewirtschaft. Gemeinsam mit den über 8.500 Unternehmen im bpa repräsentiert er rund 240.000 Mitarbeiterinnen- und Mitarbeiter. Der Verband setzt sich für eine zukunftsfähige Gestaltung der Pflege ein. www.arbeitgeberverband-pflege.de

Das Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg Das Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg ist eine Stiftung des bürgerlichen Rechts und wurde 1817 von Königin Katharina von Württemberg gegründet. An 18 Standorten in Baden-Württemberg betreibt die Stiftung Pflegeheime und Seniorenwohnanlagen. Dazu kommen ambulante Dienste, mobile Essensdienste sowie ein eigenes Bildungszentrum. www.wohlfahrtswerk.de

Pressekontakt:

Steffen Ritter
Pressesprecher

Arbeitgeberverband Pflege e.V.
Friedrichstraße 191
10117 Berlin

Telefon: +49 (0)30 - 67 80 63 7-0
Telefax: +49 (0)30 - 67 80 63 7-22
Mobil: +49 (0)160- 15 31 796
E-Mail:presse@arbeitgeberverband-pflege.de
Internet: www.arbeitgeberverband-pflege.de
Original-Content von: Arbeitgeberverband Pflege e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Arbeitgeberverband Pflege e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: