Gruner+Jahr, Nido

Nido-Interview mit "Bibi und Tina"-Regisseur Detlev Buck: "Es ist wichtig, dass man Kinder zum Nachdenken bringt"

Hamburg (ots) - Detlev Buck, Regisseur des neuen "Bibi und Tina"-Filmes, will seine jungen Zuschauer auf keinen Fall unterfordern. "Es ist wichtig, dass man Kinder zum Nachdenken bringt", sagt der 52-Jährige im Interview mit dem Familienmagazin Nido (aktuelle Ausgabe 1/2015, ab morgen im Handel). "Kinder kann man mit vielem konfrontieren. Sie haben Lust, über Dinge nachzudenken."

Am 25. Dezember bringt Buck die zweite Verfilmung der Hörspiel-Reihe in die deutschen Kinos. Die "Bibi und Tina"-Welt hält er dabei auf ihre Weise für konservativ. "Kinder sind bei all ihrer Flexibilität viel konservativer als Erwachsene. Sie wollen Sicherheit. Alles soll so bleiben, wie es ist", erklärt der Vater von drei Töchtern. "Wir mischen sie manchmal mit Songs und ein paar Überraschungen auf. Aber dennoch bleibt alles so, wie es immer war."

Das vollständige Interview ist in der aktuellen Ausgabe von Nido (Ausgabe 1/2015) zu finden, die ab morgen zum Preis von 4,20 Euro im Handel erhältlich ist.

Diese Meldung ist mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Lara Wiedeking
PR/Kommunikation "News" und "Wissen"
Gruner + Jahr AG & Co KG
Telefon: 040 / 37 03 - 3847
E-Mail: wiedeking.lara@guj.de
www.nido.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, Nido, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, Nido

Das könnte Sie auch interessieren: