BurdaDirect

BurdaDirect startet Zeitschriftenvertrieb in Tankstellen
Die Neue Verlagsgesellschaft geht Kooperation mit Lekkerland ein

BurdaDirect startet Zeitschriftenvertrieb in Tankstellen / Die Neue Verlagsgesellschaft geht Kooperation mit Lekkerland ein
Die Neue Verlagsgesellschaft geht Kooperation mit Lekkerland ein / NVG an Tankstellen / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/101691 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Burda Direkt Services"

Offenburg (ots) - Das BurdaDirect Unternehmen Neue Verlagsgesellschaft (NVG) revolutioniert gemeinsam mit dem Convenience-Großhändler Lekkerland das Zeitschriften-Abonnement-Geschäft. Ab Mitte Oktober sind erstmals 20 Zeitschriftentitel wie Bunte, Freundin, Focus oder Playboy als Gutscheinkarte für ein Zeitschriftenabonnement an 600 JET und 250 Westfalen Tankstellen erhältlich. Die Gutscheine können unkompliziert online aktiviert werden. Als besondere Zugabe erhält der Kunde beim Kauf seines Zeitschriften-Abos eine sofort einlösbare Prämie in Form eines Tank- und Warengutscheins für die jeweilige Mineralölgesellschaft.

Die attraktiven Titel sind als Halbjahres- oder Jahres-Abo erhältlich. So kosten zum Beispiel sechs Monate Bunte 88,40 Euro - dazu gibt es einen Tankgutschein in Höhe von 50 Euro. Ein Jahr Hörzu-Lesespaß gibt es für 111,30 Euro und eine Prämie von 70 Euro. Das Besondere an diesem Vorteilsangebot: Die Gutscheinkarten im Scheckkartenformat sind beim Kauf miteinander verbunden, können bei Bedarf aber getrennt und beispielsweise einzeln verschenkt werden.

Der Start des Zeitschriften-Abos kann individuell festgelegt werden. Der Gutschein enthält einen 15-stelligen Code aus Zahlen und Buchstaben, der auf den Webseiten der jeweiligen Zeitschrift (z.B. www.abo-karte/bunte) eingegeben wird. Daraufhin startet die Auslieferung der jeweiligen Zeitschrift. Das Abo ist zum Ende und dann nach Ablauf jederzeit kündbar. Der Tank- und Warengutschein kann im jeweiligen Shop für eine Tankfüllung, Kaffee, Snacks und Lebensmittel verwendet werden. "Die Kooperation eröffnet uns eine innovative Möglichkeit, mit unseren Produkten in den stationären Handel zu gehen und dadurch unsere crossmediale Strategie weiter voran zu treiben", so Ralf Schnetz, Geschäftsführer NVG. "Wir sind froh, dass wir mit Lekkerland einen so vertriebsstarken Partner gefunden haben".

Lekkerland betreut deutschlandweit rund 60.000 Kunden, über 20.000 bieten bereits das Prepaid-Sortiment e-va (electronic value) an. Auch Lekkerland blickt positiv auf die Kooperation: "Bezahl- und Geschenkkarten werden immer beliebter. Wir freuen uns, dass das Angebot für die Kunden der Tankstellen-Shops durch die Kooperation mit der NVG nun noch attraktiver ist", so Carsten Weber, Director Corporate electronic value bei Lekkerland.

Pressekontakt:

Caroliene Götz
Director Marketing & PR
Tel +49 781 84 6232
caroliene.goetz@burda.com
www.burdadirect.de

Das könnte Sie auch interessieren: