Hamburger Pensionsverwaltung e.G.

Pensionskasse mit starkem Ergebnis

Hamburg (ots) - Jahrestagung der Pensionskasse Ernährung und Genuss / Stabile 4 % Gutschrift für die Mitglieder / Anlagestrategie sorgt für gute Entwicklung trotz Niedrigzinsphase

Heute findet die Jahrestagung der Pensionskasse Ernährung und Genuss (PEG) in Hamburg statt. Im Mittelpunkt stehen die Beschlüsse zur Verzinsung der Vorsorgekonten für die rund 160.000 Mitglieder. Trotz der anhaltenden Niedrigzinsphase an den Kapitalmärkten erwirtschaftet die PEG weiterhin attraktive Ergebnisse und kann daher ihren Mitgliedern auch zum 1. Januar 2017 eine Gutschrift von 4 % gewähren. Die in der PEG versorgten Arbeitnehmer der Ernährungsindustrie erhalten somit eine deutlich höhere Verzinsung als marktüblich. Die Verzinsung liegt real - nach Abzug der Inflationsrate - bei 3,6 bis 3,9 %. "Vorsorge lohnt sich aktuell noch mehr als üblicherweise", erklärt der Vorstandsvorsitzende Hans Stapelfeldt.

Vorausschauende Vermögensanlage und niedrige Verwaltungskosten Auch im laufenden Jahr 2016 bewährt sich die vorsichtige und vorausschauende Kapitalanlagestrategie der PEG. Die Pensionskasse profitiert von der frühzeitigen Diversifizierung ihrer Kapitalanlagen in Immobilien, Unternehmensbeteiligungen und andere höherrentierliche Anlagen. Des Weiteren werden die eingezahlten Beiträge nur minimal durch Kosten reduziert. Die Verwaltungskosten (einschließlich Abschlussaufwendungen) betragen bei der PEG nur 1,2 %. Laut Bericht der Aufsichtsbehörde betragen die Abschluss- bzw. Verwaltungskosten der privaten Lebensversicherer im Branchendurchschnitt 10,7 % und bei den Pensionskassen 3,9 % der eingenommenen Beiträge.

Das alles macht die Pensionskasse Ernährung und Genuss zu einer außerordentlich attraktiven Einrichtung. 2015 haben sich 20 weitere Unternehmen für die PEG entschieden. Insgesamt wurden 111,4 Mio. Euro an Beiträgen geleistet - ein Zuwachs von 4,8 % im Vergleich zu 2014.

Pensionskasse Ernährung und Genuss (PEG)

Die Arbeitgeberverbände der Ernährungsindustrie und die Gewerkschaft NGG haben 2002 nahezu flächendeckend Tarifverträge zur Altersvorsorge abgeschlossen. Rund 160.000 Arbeitnehmer sind Mitglied der PEG. Zu den größten Mitgliedsunternehmen zählen Coca-Cola, DMK, FERRERO, Südzucker und Mondelez. Die PEG wird innerhalb der Hamburger Pensionskasse von 1905 VVaG geführt, die mit fast 700.000 Mitgliedern und rund 2.000 Mitgliedsunternehmen die größte auf Gegenseitigkeit organisierte Firmenpensionskasse Deutschlands ist.

Pressekontakt:

Hamburger Pensionsverwaltung eG
Andre Detjens
Adenauerallee 21
20097 Hamburg
Tel: 040 / 280 145 - 452
E-Mail: a.detjens@hhpv.de

Original-Content von: Hamburger Pensionsverwaltung e.G., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hamburger Pensionsverwaltung e.G.

Das könnte Sie auch interessieren: